Kunst darf nicht verboten werden

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Wir wollen diskutieren, wie wichtig Kunstfreiheit für den Erhalt der Demokratie ist. Wir sind der Meinung, dass das Verbot von Kunst ein unzulässiges Mittel ist, nicht nur und besonders im vorliegenden Fall, sondern auch allgemein im Umgang mit Demokratie und Meinungsfreiheit. Es wird erwartet, dass sich politische Entscheidungsträger, ebenso Jedermann, also alle TeilnehmerInnen an einer funktionierenden demokratischen Gesellschaft eindeutig hierzu positionieren.

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, Demokratie will geschützt, bewahrt und erarbeitet werden. Ebenso die Freiheit der Kunst.
Denn: Eine freie Kunst ist ein Garant von, ein Wächter für Demokratie.

http://www.stern.de/kultur/kunst/oberster-gerichtshof-soll-ueber-bildverbot-entscheiden-7556004.html



Heute: julia verlässt sich auf Sie

julia wegat benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundesverband deutscher galerien und kunsthändler: Kunst darf nicht verboten werden”. Jetzt machen Sie julia und 39 Unterstützer/innen mit.