Petition update

Nein zur EU PCI-Liste – Kein cent mehr für Gasprojekte - an MdEPs schreiben

Hilde Lindner-Hausner
92702 Kohlberg, Germany

Feb 1, 2020 — 

PCI = Projects of common interest
Eine Liste von Projekten die mit EU-Geldern gefördert werden, weil sie gemeinsamem Interesse dienen sollen. Es ist die 4. Liste, über die voraussichlich um den 10. Februar im EU-Parlament beschlossen wird. 55 Gasprojekte befinden sich drauf. Zu Zeiten des Ausstiegs aus den Fossilen, soll Erdgasinfrastruktur von gemeinsamem Interesse sein? Fossiles Gas ist weder umwelt- noch klimafreundlich. Es darf keine Subventionen dafür geben!

Dies wurde von uns schon zur EU-Konsultation im Mai 2019 kundgetan und später hat Abgefrackt im Oktober zusammen mit über 8 anderen Gruppen und Organisationen in einem gemeinsamen Brief an die Mitglieder des EU-Parlaments wiederholt.

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte:
PCI-Liste
PCI-Karte

Einige Petitionen wenden sich bereits an die Abgeordneten, gegen die Liste zu stimmen. Bitte unterstützen Sie diese Petitionen!
Hier finden Sie weitere Info: abgefrackt.de

Bitte schreiben Sie aber auch eine Mail oder einen Brief an Ihre Abgeordneten.

Hier ein Beispieltext für ein persönliches Schreiben an die EU-Abgeordneten, der gerne ergänzt oder geändert werden kann.
Adressen findet man hier: http://www.europarl.europa.eu/meps/de/home

-----

Sehr geehrte Frau / Herr Abgeordnete des Europäischen Parlamentes,die Europäische Union hat sich – zu Recht – sehr ambitionierte Klimaschutzziele gesetzt. (1)

Darüber hinaus hat das Europäische Parlament Ende 2019 den Klimanotstand ausgerufen. (2)

Der „Grüne Deal“ und das „Europäische Klimagesetz“ sollen ebenfalls bald vorgestellt werden. (3)

Von einigen Seiten wird fossiles Gas in der Debatte um Klimaschutz und Energiewende als klimafreundlicher und grüner Energieträger oder als Brücke zu den erneuerbaren Energien bezeichnet. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse sind jedoch eindeutig und weisen nachdrücklich daraufhin, dass fossiles Gas massiv zur Klimaerwärmung beiträgt und die Klimabilanz im gesamten Lebenszyklus genauso schlecht wie die von Kohle ist. (4)

Im Zeitraum 10 – 13 Februar wird das Europäische Parlament erneut über die Liste der „Vorhaben im gemeinsamen Interesse“ (5) (Englisch: Projects of Common Interest, abgekürzt PCI) abstimmen. Diese Vorhaben sollen zur Verwirklichung der energie- und klimapolitischen Ziele der EU beitragen, d. h. eine Versorgung aller Bürgerinnen und Bürger mit nachhaltiger Energie sowie die langfristige Umstellung auf eine Wirtschaft mit geringen CO2-Emissionen gemäß dem Übereinkommen von Paris garantieren. (6)

Ohne die Erfüllung dieser Vorgaben dürfen Projekte nicht auf die PCI-Liste gesetzt werden und damit grundsätzlichen Anspruch auf öffentliche Fördermittel und beschleunigte Umweltverträglichkeitsprüfungsvefahren erhalten.

Während der Sitzung des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie am 17.10.2019 gab der stellvertretende Generaldirektor DG ENER Klaus-Dieter Borchardt zu, dass die EU Kommission – entgegen den eigenen Vorgaben – niemals eine Klimaverträglichkeitsprüfung für die fossilen Gasprojekte auf der Liste durchgeführt habe. (7)

Eine aktuelle Studie zur vierten PCI-Liste verdeutlicht, dass Europa keine neue Gasinfrastruktur braucht, um die Energieversorgungssicherheit zu gewährleisten. Der Bericht warnt eindringlich vor dem berechtigten Risiko, dass bis zu 29 Milliarden Euro für die unnötigen Gasprojekte auf der aktuellen Liste verschwendet werden könnten. (8)

Die Förderung des Ausbaus bzw. des Neubaus von Gasinfrastruktur mit einer Lebenszeit von 30 – 50 Jahren mit öffentlichen Mitteln bzw. rechtliche Ausnahmen zur Reduzierung oder Befreiung von der Steuerlast riskiert das Kreieren von Lock-In-Effekten über Zeitpunkt der vollständig benötigten Dekarbonisierung hinaus bzw. generiert „Investitionsruinen“ mit der möglichen Folge einer neuen Finanzkrise. Der Ausbau von zusätzlichen Infrastrukturen für Gas (wie z.B. Pipelines oder LNG-Terminals) und den Gebrauch von Gas als Rohstoff für die petrochemische Industrie muss verhindert werden, um das Entstehen von Lock-In-Effekten bei der Nutzung fossiler Energieträger zu vermeiden.

Ich/Wir fordere/fordern Sie hiermit auf, gegen die vierte Liste der Vorhaben von gemeinsamen Interesse (PCI Liste) zu stimmen.

Bitte teilen Sie mir/uns mit, ob Sie die aktuelle PCI-Liste ablehnen werden.

Mit freundlichen Grüßen

1https://ec.europa.eu/clima/policies/strategies/2030_de
2https://www.europarl.europa.eu/news/de/press-room/20191121IPR67110/europaisches-parlament-ruft-klimanotstand-aus
3https://www.europarl.europa.eu/news/de/press-room/20191203IPR68087/green-deal-fur-europa-reaktionen-des-europaparlaments
4https://www.research.manchester.ac.uk/portal/en/publications/natural-gas-and-climate-change(c82adf1f-17fd-4842-abeb-f16c4ab83605).html / http://www.howarthlab.org/ https://theicct.org/sites/default/files/publications/Climate_implications_LNG_marinefuel_01282020.pdf
5https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Allgemeines/DieBundesnetzagentur/Internationales/Energie/PCI/pci.html
6https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:bEsRh9dLmj8J:https://ec.europa.eu/commission/presscorner/api/files/document/print/de/memo_17_4708/MEMO_17_4708_DE.pdf+&cd=3&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-b-d
7https://www.youtube.com/watch?v=hQqF_YtNQ1w&feature=youtu.be
8https://www.euractiv.de/section/energie-und-umwelt/news/milliardenausgaben-fuer-unnoetige-gasprojekte/
------

Liebe Aktive!
Wir wollen nicht nachlassen, und auf vielfältige Art tätig sein.
Danke für Ihre Unterstützung
Herzliche Grüße
Hilde Lindner-Hausner

 


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.