Zahn-Implantate und nichtmetallische Ersatz-Zähne als Kassenleistung!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Die Ungerechtigkeit in der Gesellschaft steigt jedes Jahr im furiosen Tempo.

Oberer Prozent der Gesellschaft (das sind zuerst die Finanz-Spekulanten / Finanz-Räuber) haben den Rest der Gesellschaft mit Hilfe von verschiedenen Tricks völlig ausgeraubt und rauben jedes Jahr noch weiter!

Obwohl die Finanz-Räuber gar nichts Nützliches machen (nur rauben Hunderte Milliarden Euro jährlich), können die sich alles leisten; die aber, die alles Nützliches machen, können sich gar nichts leisten!

So kaufen die Finanz-Räuber, u.A., auch alte Fahrzeuge (sog. Oldtimer); wenn der Rest der Gesellschaft - einfache aktuelle VWs, etc. oder gar nichts.

Der Rest der Gesellschaft muss immer mehr für die finanzpolitische Räuber arbeiten und hat dabei keine Zeit, um Kinder zu kriegen und großziehen; eigene Nerven, Zähne usw. richtig zu behandeln.

Wenn mit den Nerven oder mit den Zähnen etwas schief geht, müssen die Sklaven die Kosten selbst tragen oder sich mit "Oldtimer"-Zähnen aus Legierungen unfreiwillig zu begnügen.

Sehr geehrte Bundestagsabgeordnete, Bundeskanzler/in, Bundespräsident,

lassen Sie die finanzielle Räuber die "Oldtimer“-Zähne aus Legierungen tragen und dafür Millionen Euros bezahlen. Der Rest der Gesellschaft (die Sklaven der Räuber) dürfen das nicht, die dürfen als Kassenleistung nur ganz normale aktuelle Implantate und Ersatz-Zähne aus aktuellen (nichtmetallischen) Stoffen kriegen, die die selbst jetzt produzieren.

Mehr Gerechtigkeit in die Gesellschaft!!!

Dem Volk - alles Bestes, den Finanz-Räubern - den Rest!!!

Die Gesellschaft wählt Euch, keine finanzpolitische Räuber!!!



Heute: Alex verlässt sich auf Sie

Alex Wiener benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundestag: Zahn-Implantate und nichtmetallische Ersatz-Zähne als Kassenleistung!”. Jetzt machen Sie Alex und 112 Unterstützer/innen mit.