Solidarbeitrag von Politikern für arbeitslose Künstler

Solidarbeitrag von Politikern für arbeitslose Künstler

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Wilhelm Lehberger hat diese Petition an Bundestag und Länderparlamente gestartet.

Die Coronakrise zeigt immer mehr, welche negativen Auswirkungen für die Wirtschaft und insbesondere die Beschäftigten im Kulturbereich damit verbunden sind. Theater und Konzertsäle sind geschlossen, Tourneen und Gastspiele fallen aus. Es sind nicht nur Künstlerinnen und Künstler betroffen, von denen die wenigsten feste Arbeitsverträge haben, sondern auch den vielen Menschen, die im Hintergrund für Organisation, Technik, Catering oder Hygiene verantwortlich sind, fehlt mit dem Einkommen jede Perspektive. Hilfsmaßnahmen für die Vielzahl kleiner Unternehmen z.B. in der Gastronomie, im Einzelhandel und der Reisebranche, wurden auf den Weg gebracht. Für Selbständige und KünstlerInnen im Kulturbereich sieht diese Bilanz nicht so rosig aus und es ist nicht zu erwarten, dass sich die Aussichten im kommenden Jahr grundlegend verbessern.

Die Politik appelliert an die Solidarität mit denen, die von der Pandemie besonders betroffen sind. Es gibt nicht wenige Menschen, die diesem Appell im Rahmen ihrer Möglichkeiten folgen. Aber in diesen Zeiten, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Provisionsaffären, fehlt es an einem tatkräftigen Solidaritätsbeweis aller politisch Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene. Deshalb erinnere ich hier an eine Anregung von Ranga Yogeshwar und fordere alle politischen Mandatsträger auf, für notleidende Beschäftigte im Kulturbereich eine angemessene freiwillige "Solidaritätsabgabe" zu leisten. Ich bin sicher, das prominente KünstlerInnen in Zusammenarbeit mit den Verbänden die Vergabe der Gelder organisieren werden.

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!