UKW-Verbot verhindern

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Anfang Juni hat der deutsche Bundestag – weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit – mit der „vierten Änderung des Telekommunikationsgesetzes“ ein faktisches Verkaufsverbot von „normalen Radios“ beschlossen, und dies im wahrsten Sinne des Wortes in einer Nacht-und-Nebel-Aktion, nämlich um 2 Uhr morgens...

Quelle: https://www.elektormagazine.de/news/bundestag-beschliesst-das-ende-der-ukw-mw-lw-radios

Es fallen nicht nur Millionen Tonnen von Elektroschrott an, sondern auch ein seit Jahrzehnten bewährtes Verfahren wird zugunsten von Mobilfunk-Lobbyisten auf den Müll geworfen.

Wenn man sich in Norwegen (das inzwischen komplett auf DAB umgestellt hat) mit dem Auto bewegt, hat man, wie ein Kommentaror süffisant bemerkte, wirklich störungsfreien Empfang, nämlich gar keinen. Und ob im Falle einer Katastrophe DAB noch funktioniert? UKW dann warscheinlich immer noch.

 

 



Heute: Jürgen verlässt sich auf Sie

Jürgen Böhm benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundestag: UKW-Verbot verhindern”. Jetzt machen Sie Jürgen und 26 Unterstützer/innen mit.