Petition update

Wirtschaftslobbyisten in der Übermacht

abgeordnetenwatch.de

Nov 7, 2019 — 

Welche Lobbyakteure haben einen ungehinderten Zugang zum Deutschen Bundestag? Eine abgeordnetenwatch.de-Klage brachte vor einiger Zeit die Namen von hunderten Konzernen, Kanzleien und Verbänden ans Licht. Nun hat ein Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum die Daten ausgewertet – sein Befund: Im Parlament herrscht "ein großes Übergewicht wirtschaftlicher Interessen“. Begünstigt wurde dies lange Zeit auch durch eine wenig bekannte Hintertür. (Mehr zur Studie im Blog

Die Berliner Zeitung hat unsere Veröffentlichung zum Anlass für einen lesenswerten Artikel genommen - dessen vielsagende Überschrift lautet: "Keine Transparenz wagen". Denn CDU und CSU stehen beim Lobbyregister weiterhin auf der Bremse. 

In unserem kostenlosen Newsletter machen wir Lobby-Missstände öffentlich. Das Thema in der kommenden Ausgabe: Abgeordnete auf der Gehaltsliste von Konzernen. Hier noch rechtzeitig anmelden.

Viele Grüße

Roman Ebener


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.