Petition update

Nach dem Amt kommt die Kohle

abgeordnetenwatch.de

Oct 1, 2019 — 

Als Ministerpräsident und Co-Vorsitzender der Kohlekommission ist Stanislaw Tillich (CDU) beim Kohleausstieg ordentlich auf die Bremse getreten. Jetzt wird er neuer Vorstandschef beim Braunkohleriesen Mibrag. Kritiker sagen, er lasse sich seine kohlefreundliche Haltung versilbern.

Das Erschreckende – Immer wieder zahlt die Kohleindustrie viel Geld an aktive und ehemalige Politiker:

Dass Politiker nach ihrem Ausscheiden aus der Politik und sogar während ihrer aktiven Zeit auf der Gehaltsliste von Unternehmen stehen, die teilweise direkt betroffen sind von politischen Entscheidungen, die eben diese Politiker treffen, ist ein Skandal.

Den Fall Gregor Golland haben wir damals öffentlich gemacht und damit eine breite Diskussion über mögliche Interessenkonflikte und Abhängigkeiten in der Politik angestoßen.

Und genau darin sehen wir unsere Aufgabe: Mit investigativen Recherchen zu geheimem Lobbyismus und Abgeordnetenbestechung macht abgeordnetenwatch.de Missstände öffentlich. So informieren wir die Wählerinnen und Wähler und erzeugen Druck auf die Politik.

Dass das funktioniert, zeigen unter anderem die verschärften Offenlegungspflichten bei den Nebeneinkünften der Abgeordneten, die eine Konsequenz unserer Recherchen waren. Und auch der Vergabestopp von Bundestagshausausweisen an Unternehmenslobbyisten geht auf unsere Recherchen und erfolgreiche Klage gegen den Bundestag zurück.

Weil abgeordnetenwatch.de unabhängig arbeitet und spendenfinanziert ist, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Als Förderin/Förderer von abgeordnetenwatch.de erlauben Sie es uns auch in Zukunft kritisch zu recherchieren und Skandale offenzulegen. Förderin/Förderer werden Sie schon mit 5 Euro im Monat – Ihre Förderbeiträge können Sie darüber hinaus von der Steuer absetzen.

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.