Rücktrittsforderung an Horst Seehofer

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Rücktrittsforderung an Horst Seehofer

Denn er spaltet mit seinen Aussagen zur Zugehörigkeit des Islam zu Deutschland die Gesellschaft der Bundesrepublik. Mit seinen unbedachten Äußerungen schürt er Hass und Ängste, mit dem offensichtlichen Ziel rechtsextreme Wählergruppen an die CSU zu binden, die als Regierunspartei in Deutschland und Bayern dem Grundgesetz verpflichtet ist. In diesem soll die Menschenwürde geachtet und Religionsfreiheit gewährt werden. Bereits im Vorwort dieses Grundgesetzes ist die staatliche und nationale Einheit als wesentliches Ziel festgelegt. So eine Einheit basiert auf gesellschaftlicher Einigkeit. Diese versucht Horst Seehofer mit seinen Äußerungen gezielt zu zerstören und handelt dadurch entgegen der Verfassung der Bundesrepublik. Aus diesen Gründen ist Horst Seehofer besonders als Innenminister nicht tragbar!

 



Heute: Franziska verlässt sich auf Sie

Franziska Ga benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundestag : Rücktrittsforderung an Horst Seehofer”. Jetzt machen Sie Franziska und 436 Unterstützer/innen mit.