Kostenübernahme für Führerscheinverlängerung aller Berufskraftfahrer

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Seit einigen Jahren sind alle Berufskraftfahrer , egal welchen Alters, verpflichtet ihren Führerschein alle 5 Jahre zu verlängern. Dies ist mit erheblichen Kosten, zwischen 600,- und 700,- Euro, verbunden. Die meisten Arbeitgeber kommen für diese nicht auf so das der Berufskraftfahrer ( LKW+ Busfahrer)selbst in die Tasche greifen muss um seinen Job weiter ausüben zu können. Wir sind die einzigste Berufsgruppe die dafür zahlen muss arbeiten zu dürfen. Ich gebe zu bedenken: Wenn es keine Kraftfahrer gibt bleiben alle Warenhäuser leer, die Produktion in allen Bereichen bleibt stehen, medizinische Versorgung gibt es keine mehr, Krankentransporte können nicht mehr statt finden Kitas und Schulen müssen geschlossen werden , wir würden in Müllbergen ersticken,Personenbeförderungen Können nicht mehr durchgeführt werden und vieles mehr ……   Mit anderen Worten „Leben wird unmöglich „Wir tragen in unserem Beruf eine große Verantwortung ,arbeiten im Mehrschichtsystem bis zu 15 Stunden täglich bei nicht allzuguter Bezahlung und werden mit dieser Gesetzgebung abgestraft. Im Laufe eines Berufsleben von 45 Jahren haben Berufskraftfahrer somit  für die Verlängerung der Fahrerlaubnis  und den Kosten für den Erwerb Dieser ca 15000,– Euro aus eigener Tasche gezahlt. Ich denke ich spreche für Millionen Kraftfahrer wenn ich sage für diese Thematik muss eine vernünftige Lösung gefunden werden. Es darf nicht sein das wir dafür zahlen müssen arbeiten zu können.Damit sich pflichtbewusste Kraftfahrer wieder eine Fahrerlaubnis leisten können bitte ich alle  die der gleichen Meinung sind diese Petition zu unterschreiben und im sozialem Netzwerk zu teilen.



Heute: Chris verlässt sich auf Sie

Chris Hey benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundestag: Kostenübernahme für Führerscheinverlängerung aller Berufskraftfahrer”. Jetzt machen Sie Chris und 624 Unterstützer/innen mit.