Öffnung der Gastronomie für alle Bürger sowie Planungssicherheit für alle Gastronomen

Öffnung der Gastronomie für alle Bürger sowie Planungssicherheit für alle Gastronomen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Eva-Marie Doerfler hat diese Petition an Bundestag und gestartet.

Seit dem 2. November 2020 – also seit mittlerweile 6 Monaten – dürfen Restaurants, Bars, Kneipen und Cafés in Berlin keine Gäste vor Ort bewirten. Fast jeder zweite Gastrobetrieb in Berlin sieht sich einer aktuellen Umfrage zufolge von Insolvenz bedroht. Diese drohende Pleitewelle wird unser Stadtbild leider nachhaltig verändern.
Das muss nicht passieren!
Wie das Robert-Koch-Institut belegt, ist das Gastgewerbe kein Infektionstreiberin Deutschland. Die allermeisten unserer europäischen Nachbarländer haben das bereits erkannt und ihre (Außen-)Gastronomie längst wieder geöffnet beziehungsweise zeitnahe Öffnungen angekündigt. In vielen Ländern auf der Welt, wie beispielsweise Israel oder den USA, sieht es ähnlich aus.
Die meisten Ministerpräsidenten bereiten deshalb ebenfalls die Öffnung der Gastronomie in ihren Bundesländern vor. Der regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), muss jetzt endlich Verantwortung für die Berliner Gastronomen übernehmen und ihnen eine verlässliche und dauerhafte Öffnungsperspektive bieten.
Wir fordern daher, dass sämtliche Gastronomiebetriebe in Berlin und deutschlandweit sofort und dauerhaft wieder öffnen dürfen. Mindestens soll aber die Außengastronomie wieder öffnen dürfen. Dabei sollen die Betriebe die bewährten strengen Auflagen aus dem letzten Jahr einhalten Die Kontaktnachverfolgung gewährleistet, dass eine Impf- und Test-Pflicht für Gäste nicht notwendig ist.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!