Rücktritt der KZV und Kammervorstände und Abschaffung von KZV und Kammer!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Seit Jahren werden Zahnärzte von Kammer und KZV drangsaliert mit Regressforderungen und weiterer Schikane. Die Gebührenordnungen Bema  und GOZ wurden seit Jahrzehnten nicht angemessen angepasst. Zahnärzte gehören mittlerweile zu den am schlechtesten verdienenden Ärzten und über die Gehältern vom Personal müssen wir garnicht erst diskutieren.
Jetzt in der Krise zeigt sich, dass diese Institutionen gegen die Zahnärzte arbeiten und wie die letzten Jahre nicht wirklich daran interessiert sind sich für uns einzusetzen. Man darf anzweifeln, dass Herr Spahn überhaupt eine Ahnung von unserer Existenz hat.

wir fordern daher den Rücktritt aller KZV und Kammervorstände. Im weiteren Schritt fordern wir die Abschaffung der KZV und Anpassung von GOZ und Bema auf das Niveau von 2020 um die aktuellen Kosten zu decken und anständige Gehälter zahlen zu können. Als weiterer Schritt muss eine Institution geschaffen werden, die uns wirklich Vertritt gegen die Kassen!  Keine Vetternwirtschaft mehr wie in der KZV und Kammer.