Corona -Jetzt reicht's!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Wir haben ein Problem!

Die Menschheit dreht durch, da ein typischer Grippevirus den Weg aus China in die Welt gefunden hat.

Das deutsche Ärzteblatt hat für das Jahr 2017/2018 von 650.000 Grippe-Toten gesprochen.

2018 starben laut Tagesschau in Deutschland 25.000 Tote.

Diese Woche gibt es ca. 4.000 Tote WELTWEIT durch Corona, also weniger als 1% von 2017.

Trotzdem wird Die Welt lahmgelegt.

Menschenrechte wie freie Meinungsäußerung, Bewegungsfreiheit , ja so Rechte wie Ausbildung, Schule, Kindergarten  von einem Tag auf den Anderen abgeschafft.

In ganz Italien darf man nicht mehr die Häuser verlassen. Geschäfte müssen schließen!

Wo soll das enden, wenn der Chef des Robert-Koch-Institut davon spricht, dass das vermutlich noch mehrere Jahre weitergeht und Millionen Menschen erwischt werden.

Das Corona-Virus existiert nach Robert-Koch-Institut seit 1960! Noch nie gab es so eine Reaktion. Schon gar nicht weltweit!

Wenn z.B. der Grippevirus 2017/2018 einen Namen vor seiner Ausbreitung bekommen hätte und dann hätte sich jeder einzelne weltweit melden müssen, wenn er sich angesteckt hatte, dann hätten wir in Tagen Millionen Angesteckte gehabt und in Wochen Hunderttausende Tote gehabt. Ja auch vor allem ältere Mensche, ja auch vereinzelt junge Menschen und auch Kleinkinder.

In dem Zeitraum von Corona hätten wir dann nicht von 4000 Toten weltweit, sondern von 100.000 Toten gesprochen!

Was geht hier also ab?

Wir kennen diese erzeugte Massenhysterie von Probeversuchen: Vogelgrippe z.B. auf der Insel Rügen. Die gab es dort ein einziges Mal (!!) als gerade die erste linke Landrätin Deutschlands gewählt war und das Robert-Koch-Institut weit über 100 Mio € für ein Projekt auf der bei Rügen liegenden Insel Riems haben wollte. Im Anschluss an den Vogelgrippewahn -es gab nachweislich nicht mehr Tote Schwäne und Wildvögel, als in den Jahren zuvor und danach, auch hatte die Vogelzuglinie Westeuropas keine Verbindung zur Asiatischen - bekam bereits Monate später die Insel Riems ein Hochsicherheitslabor für diese Hunderte Millionen, das es nur noch einmal auf der Welt gibt - In den USA in der Wüste ( beide forschen an Viren wie Ebola, SARS, vermutlich auch Corona), nur die Deutschen forschen mitten unter ca 150.000 Menschen und Millionen Touristen, während in Amerika in Hunderten von km keine Menschen wohnen.

Wissen die Verantwortlichen also etwas darüber, was da in China "produziert" wurde, was sie den Menschen aus Sorge vor Massenpanik nicht mitteilen wollen?

Dann fordern wir: Erzählen Sie endlich die Wahrheit über Corona!

Wenn das alles, was erzählt wird, Corona ist, dann stoppen Sie sofort den Wahnsinn!

Klären Sie uns endlich über den Unterschied zu "normalen" Grippeviren auf!

Wo liegt der Unterschied von Corona zur " normalen Grippe"?

Wir wissen vom täglichen Bericht der obersten Behördenstruktur Deutschlands -dem Robert-Koch-Institut :

Menschen unter 60 haben zu 95% leichte Grippeerscheinungen.

Menschen über 65 können -falls Vorerkrankungen vorliegen, tödliche Lungenentzündungen bekommen

Wir haben über 100.000 Infizierte weltweit, davon allein 80.000 in China, also 30.000 in über 100 Ländern! 4000 Tote

Deutschland hat 1567Infizierte und 3 Tote  am 12.3.2020

Die Symptome von Corona sind:

Husten 56%, Fieber 39%, Schnupfen 32 % und 1,6 % Lungenentzündung (12 Fälle).

Darüber weitere typische Grippesymptome!

Das ist Alles?

Wieviele Menschen der 25.000 von 2018 hatten vom damaligen Influenzavirus Lungenentzünding? Wieviele sind daran gestorben?

Jeder, der in den letzten Jahren Grippe hatte, weiß dass es sehr viel schlimmere Mixe -vor allem Gliederschmerzen mit Husten, Kopfweh und Schnupfen gab.

Die obigen Prozentangaben konnten einzeln gegeben werden.

Die Patienten meldeten  zu 56% Husten!

Wir fordern:

- Gibt es Informationen über Corona,  die über die bisherigen hinausgehen und deshalb eine solche weltweite Handlungsweise verantworten lassen?

- Warum spricht das Robert-Koch-Institut immer wieder davon, dass Corona uns noch lange erhalten bleibt. Verändert es sich - wie jeder Grippevirus -oder bleibt der heutige Virus unter uns? Das wäre dann nämlich etwas Neues!

- Worin liegt die große Gefahr des Corona-Virus,  wenn er bisher die normalen Symptome einer normalen Grippe hat und bei weitem nicht an die Zahl von 2018 mit 655.000 TOTEN weltweit herangekommen ist?

- Erwarten Sie auch 655.000 Tote weltweit durch Corona und die anderen Influenzaviren im Winter 2019/2020? Dann müssten jetzt noch 651.000 Menschen bis zum Ende der Grippesaison sterben? In welchen Ländern erwarten Sie das?

Wenn das Alles nicht beantwortet werden kann, fordern wir:

-sofortige Wiedereinsetzung aller Menschenrechte

- Öffnung aller Schulen und Universitäten

- Rückkehr zum normalen Leben mit Grippen und Krankheiten

- sofortige Beendung der Massenhysterie

- beenden Sie diese volkswirtschaftlich ruinösen Vorgehensweise

- Erklären Sie endlich wo die Gefahr

Wir fordern Studien mit Schwererkrankten. Wieviele sterben aufgrund der Angst und Panik, die hier verbreitet wurden.

Angst , Sorge und Furcht sind und  waren die Instrumente, um den freien Menschen zu einem denkbaren und manipulierbaren Wesen zu machen.

Von Börsenchrashs haben immer die Superreichen profitiert. Sie waren immer eine Umverteilung von Volksvermögen in Tagen.

Wie sollen Normalverdiener - Kneipenbesitzer, Restaurants, Hotels, etc - überleben, wenn das Ganze jetzt noch Wochen, Monate, ein Jahr ( Ronert -Koch-Perspektive) so weitergeht.

Wir fordern verantwortungsbewusstes Handeln von gewählten Vertretern von freien Demokratien. Das Einschränken von Menschenrechten ist überhaupt nur in extremen Ausnahmefällen wie Terroranschlagsserien (Frankreich), Kriegsgefahr, Naturkatastrophen besonderen Ausmaßes vorgesehen.

Ansonsten haben alle gewählten Vertreter die obersten Grundrechte -in Deutschland des Grundgesetzes - mit aller ihnen zur Verfügung stehenden Kraft zu verteidigen.

Auch und vor allem gegen einen bisherigen völlig normalen Grippevirus!