Bundesregierung: Erhöht das Corona-Kurzarbeitergeld auf 90%!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 10.000.


An die Bundesregierung:
Hunderttausende sind jetzt schon wegen Corona von Kurzarbeit betroffen. In Kürze werden das noch viel mehr sein. Millionen Mindestlohnempfänger und Teilzeitkräfte werden besonders leiden, aber viele Andere auch. Corona und das aktuelle Kurzarbeitergeld in Höhe von 60 bzw. 67% vom Netto dürfen nicht dazu führen, dass Millionen von Beschäftigten in unserem Land finanziell am Rande des Abgrunds stehen. Die Beschäftigten in vielen Branchen wollen auch morgen noch ihre Miete, Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Lebens bezahlen können. Sie wollen keine Schulden aufhäufen, die sie kaum wieder zurückzahlen können. Die Unternehmen, Freiberufler usw. sollen großzügige Hilfen von der Bundesregierung bekommen, aber wo bleiben solche Hilfen für deren Beschäftigte? Sie, die Bundesregierung, wollen den Betrieben die vollen Sozialversicherungsbeiträge bei Kurzarbeit erstatten, aber nur in wenigen Branchen sind die Arbeitgeber bereit, das Kurzarbeitergeld aufzustocken. Schon morgen (Montag, 23.03.2020 um 10 Uhr) wollen Sie über das Kurzarbeitergeld entscheiden.
Deshalb fordere ich Sie auf: Erhöhen Sie das Kurzarbeitergeld auf 90 Prozent! Dafür zeige ich Gesicht und fordere meine Kolleg*innen, Freunde und Familie ebenfalls auf dies zu tun!