Aufruf für den Frieden zwischen Deutschland und Russland!

Aufruf für den Frieden zwischen Deutschland und Russland!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Thomas Vogt hat diese Petition an Bundesregierung und gestartet.

Die deutsch-russische Jugendinitiative "Musik für den Frieden" - Preisträger des Göttinger Friedenspreises 2022 - wendet sich mit folgendem Aufruf an die verantwortlichen Politiker.
Bitte unterstützen Sie diesen Aufruf durch Ihre Unterschrift!

Aufruf der Deutsch-Russischen Jugendinitiative „Musik für den Frieden“ an alle verantwortlichen Politiker*innen in Deutschland und Russland 
Weihnachten in Russland, Dreikönig in Deutschland, 6.Januar 2022


Mit Besorgnis hören und lesen wir von den sich zuspitzenden Auseinandersetzungen zwischen Deutschland und Russland.
Wir haben Angst!

Es gab nach dem Kalten Krieg eine hoffnungsvolle Zeit in den beginnenden 90er Jahren des letzten Jahrhunderts, die geprägt war von einer Annäherung und gegenseitigem Verständnis. Wir wünschen uns von unseren Politikern*innen, dass daran wieder angeknüpft wird. Wir beobachten, dass die politische Sprache zusehends verroht, Respekt und Achtung fehlen. Die Manöver, die derzeit auf beiden Seiten nahe der Grenzen zu Russland durchgeführt werden, sind aus unserer Sicht gefährlich. Das Waffenarsenal, das Nato und Russland aufeinander richten, ist ein Pulverfass. Ein kleiner Fehler, ein Missverständnis – nein, wir wollen es uns nicht vorstellen, was dann in Europa, vielleicht auf der ganzen Welt passiert!

Die Menschheit muss gemeinsam lernen und gemeinsam handeln. Die globalen Probleme, die Klimakrise, die Coronapandemie, die weltweite soziale Ungerechtigkeit, die Wasser-, Energie- und Ernährungsfragen können aus unserer Sicht nur gemeinsam gelöst werden. Die hohen Rüstungsausgaben sind unvereinbar mit den eigentlich anstehenden Investitionen, die zur Bewältigung der Klimakrise zur Verfügung stehen müssten. Allein schon deshalb sollte der Westen mit Russland (und China) vertrauensvoll zusammenarbeiten. Russland gehört zu Europa! Es gibt so viele geschichtliche, wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen zwischen Deutschland und Russland, dass eine respektvolle, vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit möglich wäre. Nur ein Beispiel aus dem Kulturbereich: die beiden renommiertesten Orchester in Deutschland, in Berlin und München, werden von russischen Dirigenten geleitet. Es ist wichtig und richtig, dass wir in guter und sich gegenseitig befruchtender Nachbarschaft mit Russland leben!

Wir wünschen uns einen konstruktiven, empathischen Dialog, der auf Vernunft basiert und nicht nur den Splitter im Auge des anderen sieht. Willy Brandt, Egon Bahr, Hans-Dietrich Genscher, Michail Gorbatschow sind Persönlichkeiten, an deren Handeln wir uns orientieren sollten. 1990 haben sich alle Völker Europas und die USA in der Charta von Paris feierlich versprochen, zukünftig in Frieden miteinander zu leben. Es wäre ein Paradigmenwandel sich die Gedanken der Präambel dieser Charta wieder zum Leitstern des eigenen Handelns zu machen: „Das Zeitalter der Konfrontation und der Teilung Europas ist zu Ende gegangen. Wir (die Staats- und Regierungschefs der Teilnehmerstaaten der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) erklären, dass sich unsere Beziehungen künftig auf Achtung und Zusammenarbeit gründen werden.“

Wir, die Jugendinitiative „Musik für den Frieden“ wollen der Zivilgesellschaft und den Politikern zeigen, dass die deutsch-russische Zusammenarbeit wunderbar funktionieren kann. Wir haben unsere russischen Partner, das „Theater Premier“, über ein Forum im Internet gesucht und gefunden. Mit gemeinsamen deutsch-russischen musikalischen Projekten über sämtliche Grenzen hinweg wollen wir zu einer friedlichen Zukunft beitragen und die in der Schule erlernten Wege zur gewaltfreien Konfliktbewältigung beschreiten. Mit diesem Projekt wollen wir einen Kontrapunkt auch im größeren Rahmen zur gegenwärtigen Politik setzen. Das Deutsch-Französische Jugendwerk hat nach dem Zweiten Weltkrieg entscheidend zur Verbesserung der Beziehungen beider Länder beigetragen. Kann nach diesem Vorbild die Begegnung, die Freundschaft zwischen russischen und deutschen Jugendlichen ein Beitrag zum Frieden sein? Wir sind davon überzeugt! Wir rufen auf zu einem grundsätzlichen Umdenken: Unterstützen Sie den Frieden und nicht den Krieg!

Erstunterzeichner
Thomas Vogt (Musikpädagoge), Ulrike Vogt (Musikerin), Коряков Андрей (руководитель), Miriam Hinze (Studentin), Fabian Fellmann (Student), Constanze Metz (Studentin), Ayana Leyendecker (Schülerin), Zoe Letellier (Schülerin), Jana Eberle (Schülerin), Alissa Iocobacci (Schülerin), Marie Pille (Schülerin), Anna Völkle (Schülerin), Pia Ihringer (Schülerin), Jula Meggle (Schülerin), Miria Schubert (Schülerin), Chiara Maria Badt (Schülerin), Jessika Pommeranz (Schülerin), Sonja Bärschneider (Schülerin), Nila Lindemer (Schülerin), Elias Harder (Schüler), Leander Martin (Schüler), Siiri Wolff (Schülerin), Chiara Chambers (Schülerin), Tobias von Möllendorff (Student), Морозов Алексей (педагог), Ковалькова Юлия (педагог), Маркевич Федор (учащийся), Блазнин Николай (учащийся), Родионов Кирилл (учащийся), Тахиева Екатерина (учащийся), Соловьева Элина (студент), Жежель Кирилл (студент), Ковалев Иван (студент), Устинова Алена (учащийся), Устинова Полина (учащийся), Лапина Дарья (учащийся), Зотова Ирина (учащийся), Коряков Даниил (учащийся), Боярских Аглая (учащийся), Печуркина Валерия (студент), Дзантиева Наталья (учащийся), Dr. Michael Wolf (Risk-Manager), Burkhard Wittig (Sozialdiakon), Thomas Bergmann (Musiker), Annika Östringer (Studentin), Isabell Schneider (Studentin), Абрамова Серафима (преподаватель), Немберг Олег (преподаватель), Родионов Денис (преподаватель), Ефимова Юлия (преподаватель), Алексеева Светлана (преподаватель), Цыбанова София, Швыряева Лариса, Артёмова Надежда

www.musik-fuer-den-frieden.de
mail@musik-fuer-den-frieden.de

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!