Nein zu Impfpflicht

Nein zu Impfpflicht

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 2.500.
Bei 2.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!
Nina Reichert hat diese Petition an Bundesrat (Petitionsstelle) gestartet.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich, Nina Reichert, bin 58 Jahre alt und habe was zu sagen: 

Ich arbeite als Einrichtungsleitung in einem Alten und Pflegeheim. Damals, Oktober  2000, bin ich als Altenpflegerin in meine jetzige Einrichtung gekommen und bin bis heute geblieben.

Altenpflege ist nicht mehr das, was sie mal war… Früher sind wir am Vormittag mit unseren Bewohnern in unserem Markt täglich spazieren gegangen. Später wurde die Zeit knapp, weil wir mehr schreiben mussten…

Jetzt ist Corona da… Ich weis, dass es allen dabei nicht gut geht und der Altenpflege schon gar nicht…

Wir kämpfen täglich gegen den Personalmangel.
Es ist wie eine Kettenreaktion, Mitarbeiter fallen immer öfters aus, die Anderen müssen die Dienste übernehmen und knicken dann auch ein.

Es kommen auch keine mehr nach…

Ich kenne Heime in denen überwiegend nur noch Leihkräfte die Pflege übernehmen, das ist erschreckend.

Und jetzt droht auch noch die Impfpflicht! 

Wir brauchen alle, auch die nicht Geimpften, sonnst warst das mit der Pflege! Wenn die Impfpflicht kommt werden sie nicht bleiben. 
Ich appellierte an den gesunden Menschenverstand,.

Wir haben alle gesehen, dass die mehrmals Geimpften auch krank werden und den Virus weiter geben können. 

Ich bin für die Pflege und gegen die Impfpflicht, wer ist auch dabei?

 

 

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 2.500.
Bei 2.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!