Lizenz zum Kinderkriegen/ Elternsein einführen

Lizenz zum Kinderkriegen/ Elternsein einführen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Alessandro Prudenzano hat diese Petition an Bundesrat (Petitionsstelle) gestartet.

Es geht darum, dass Menschen die keine Kinder haben sollten, auch keine bekommen.

Kinder die in Familien mit Dysfunktionaler Familiendynamik hineingeboren werden, leiden nicht nur in der Kindheit, sondern auch noch im Erwachsenenalter. 

Als Menschen die keine Kinder haben sollten zählen :

- Menschen mit schweren und therapieresistenten psychischen Störungen

-Insbesondere Menschen mit narzistischer Persönlichkeitsstörung, Choleriker und Neurotiker, Psycho- und Soziopathen sollten keine Kinder haben. 

-Auch Menschen, welche die Kriterien für etwaige psychische Störungen nur knapp erfüllen, sollten keine Kinder haben, wenn sie nicht bereit sind, sich auf eine Therapie einzulassen

-Gewalttätige Menschen

-Menschen welche an die Prügelstrafe als Erziehungsmethode glauben (Damit auch das Recht der Kinder auf eine Gewaltfreie Erziehung garantiert wird) oder an einem besonders hirarchischen, strengen aber veralteten Erziehungsstil festhalten. 

Was wir uns daraus erhoffen:

-Nachfolgende Generationen werden weniger oft psychische Störungen haben.

-Insbesondere die Depressivität unserer Gesellschaft wird dadurch abnehmen. 

-Psychische Störungen belasten unser Gesundheitssystem enorm. Antidepressiva gehören zu den meistverschriebenen Medikamenten. 

-Dadurch dass sich schwer gestörte oder bösartige Menschen nich weiter fortpflanzen dürfen, wird die Gesellschaft verbessert. Die Gesundheitskosten nehmen langfristig ab. 

-Verbesserung in Punkto Chancengleichheit: Kinder die in Familien mit dysfunktionaler Familiendynamik hineingeboren werden, haben schlechtere Chancen als solche die in einem Gesunden Umfeld aufwachsen.

Umsetzung:

-Jeder Mensch der plant in Zukunft Kinder zu bekommen, soll die entsprechende Lizenz erwerben müssen. 

-Damit die Lizenz vergeben wird, muss ein psychologisches Gutachten vorliegen, sowie eine Prüfung zu einstellungen und Erziehungsstil abgelegt werden. Menschen welche 2020 noch an körperliche Züchtigung glauben, würden dabei ausnahmslos durchfallen. 

-Damit potentielle Eltern die Erlaubnis gewährt wird, Kinder zu bekommen, müssen beide Elternteile im Besitz einer Lizenz sein. 

-Besonders schwer gestörte Menschen sollen zwangssterilisiert werden, sofern sie nicht bereit sind sich therapieren zu lassen. 

-Falls es zu Schwangerschaften kommt, ohne dass beide Elternteile im Besitz einer Lizenz sind, weil diese noch nicht erworben wurde, muss dies nachgeholt werden. 

-Eltern welche die Eignungsprüfung oder die psychologische Eignungsabklärung nicht bestehen, sollen durch die Krankenkasse bestraft werden. 

 

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!