Die Bundesjugendspiele von Grund auf verändern

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Nach einigen Jahren der Teilnahme an den Bundesjugendspielen weiß ich als Schüler  genau, wie es ist daran teilzunehmen. Der Großteil der Spiele besteht aus trockenem Warten zwischen den verschiedenen Disziplin. Die Zeit dazwischen ist schwer mit sportlichen Aktivitäten zu überbrücken, da der Sportplatz größtenteils belegt ist. Deshalb versucht man sich die Zeit auf eine andere Weise zu vertreiben, die meistens am Handy endet, was ja nicht das Ziel des Tages ist, oder man schreibt eine Petition um die Bundesjugendspiele abzuschaffen so wie ich gerade. 

Außerdem werden die Disziplin, die absolviert werden müssen, nach 9 Jahren Bundesjugendspiele sehr einseitig für die Schüler (Springen, Werfen, Sprinten und der 1000 Meter Lauf). Solch ein Problem lässt sich beheben in dem man neue und interessantere Disziplin einführt wie zum Beispiel Speerwerfen (auch wenn das bei so vielen Schülern eine große Gefahr darstellen kann), Diskuswerfen, Kugelstoßen, Dreisprung oder Hürdenlauf.

Meiner Meinung nach könnte man die Bundesjugendspiele auch von Grund auf ändern indem man den Schülern die Möglichkeit gibt die Disziplin, die sie bestreiten wollen, zu wählen. Das würde die Kinder etwas mehr motivieren und sie hätten mehr Spaß am Sport als wenn sie jedes Jahr die selben Disziplin machen müssen.

Aber warum genau sollte man diese Spiele abschaffen? Die Idee einen Tag für die Kinder zu gestalten, an dem sie sich sportlich betätigen und an die frische Luft kommen ist grundsätzlich sehr gut. Doch für mich und auch die meisten meiner Freunde ist dieses Event der Innenbegriff von Langeweile.

Ich kann verstehen wenn man die Bundesjugendspiele von Grund auf zu verändern möchte, aber sie zu lassen wie sie sind ist auf keinen Fall eine Option. Daher setzte ich mich dafür ein dieses Event abzuschaffen und ich hoffe ich konnte Sie mit diesen Argumenten überzeugen und Sie mich dabei unterstützen