Petition update

Einladung zum öffentlichen Gespräch an Herrn Steinmeier

Thomas Stapper
Düsseldorf, Germany

Apr 4, 2020 — 

Sehr geehrter Herr Steinmeier,

wir sind nun über 114.000 Menschen, die NEIN zu Zwangsimpfungen in Deutschland sagen. Die Nation scheint zu erwachen. Seit "Corona" wird klar, dass das sogenannte "Masernschutzgesetz" nur den Anfang des Impfzwangs darstellte. Die Menschheit wird nun auf den bald verfügbaren Impfstoff gegen den Coronavirus eingestimmt. Es wird so viel Angst verbreitet, dass die Gesellschaft sich spaltet in Impfbefürworter, die die Minderheit der Menschen mit kritischem Sachverstand beschimpft und bekämpft, als wären sie der personifizierte Teufel. Ebenso hat die Die Ständige Impfkommission STIKO am 30.3.2020 eine Impfung gegen Pertussis in jeder Schwangerschaft empfohlen! Bei den Masern fing es auch so an.


Jeder Mensch soll selbst über Impfungen bei sich und seinen Kindern entscheiden können!

Sehr geehrter Herr Steinmeier, ich empfehle Ihnen, den Film Vaxxed 2 anschauen. Bestellen bei Tolzin-Verlag und  Vorschau bei Youtube. Leider traut sich kein Kino in Deutschland, diesen Film zu zeigen - wegen möglicher Repressalien. Leben wir noch in einer Demokratie?

Im Grundgesetz Artikel 5 steht: "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt." Quelle 

Sehr geehrter Herr Steinmeier, stehen Sie auf und werden Sie aktiv, den Inhalt dieses Artikels zu bewahren in unserem Land. Wissen Sie, dass diese Petitionsplattform sich bisher nicht traut, meine Petition in die Presse zu bringen, obwohl sie ohne Presse so erfolgreich ist?

Sehr geehrter Herr Steinmeier, empfehlen Sie öffentlich und laut, dass eine unabhängige Studie durchgeführt wird: ungeimpfte im Vergleich zu geimpften Menschen - wie ist der Gesundheitsstatus in deren bisherigem Leben? welche Krankheiten gab und gibt es? Geben Sie der Wahrheit eine Chance!

Sehr geehrter Herr Steinmeier, sind sie noch da? Wir wären vermutlich nicht "nur" 114.000, sondern viele Millionen Menschen, wenn wir in den von uns allen bezahlten Massenmedien die gleiche Sendezeit bekämen, wie die Impfbefürworter, die Sprecher der Pharmahersteller, die Lobbyisten und die von der Pharma finanzierte Ständigen Impfkommission, die Impfärzte etc.

Sehr geehrter Herr Steinmeier, stellen Sie sich vor, in Funk und Fernsehen würden Eltern von impfgeschädigten und ungeimpften Kindern sowie deren nicht konventionelle Therapeuten zu Wort kommen.

Sehr geehrter Herr Steinmeier, stellen Sie sich vor, täglich würde in der Tagesschau die Anzahl die Toten an Influenza und deren vorherige Medikation und der Impfstatus veröffentlicht.

Sehr geehrter Herr Steinmeier, stellen Sie sich vor, täglich würde in der Tagesschau die Anzahl die Toten an Pneumonie und deren vorheriger Medikation und der Impfstatus veröffentlicht.

Sehr geehrter Herr Steinmeier, stellen Sie sich vor, täglich würde in der Tagesschau die Anzahl die Toten an antibiotikaresistenten Keimen und deren vorheriger Medikation und der Impfstatus veröffentlicht.

Wenn das so wäre, dann würde das Volk ehrlich informiert. Dann würden Menschen ihr Verhalten in Bezug auf Gesundheit und deren Erhaltung durch Medizin sehr schnell ändern. Unser Gesundheitssystem würde viel weniger Kosten - die Menschen gesünder.

Sehr geehrter Herr Steinmeier, ich habe den Glauben an Sie nicht ganz verloren und bitte Sie hiermit um ein öffentliches Gespräch mit mir über das Thema Zwangsimpfung im Fernsehen. Wir könnten dann auch über den Film Vaxxed 2 sprechen. Wenn Sie mögen, bringe ich zum Fernsehtermin auch Kinder und Eltern von durch Impfung geschädigten Kindern mit.

Ich habe es noch nie erlebt, dass Eltern es bereut haben, ihr Kind nicht geimpft zu haben.

Sehr geehrte UnterstützerInnen der Petition: Bitte schreiben Sie auch selbst direkt an Herrn Steinmeier mit Ihrer persönlichen Forderung zur Zwangsimpfung: bundespraesidialamt@bpra.bund.de
oder über seine Kontaktseite:


Sie können Ihre Mail gerne zusätzlich an mich im CC senden, ich werde sie dann auf meiner Webseite im Blog veröffentlichen, damit sie jeder sehen kann: masernpetition@stapper.com

Diesen Text finden Sie auch unter https://stapper.com/steinmeier/ 

Bei Telegram werde ich auf dem Kanal "t.me/homeopathy_stapper.com" Informationen über Neuigkeiten rund um die Petition posten.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.