Netz mit Verstand - KEINE P43 mitten durchs Hünfelder Land!

Netz mit Verstand - KEINE P43 mitten durchs Hünfelder Land!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.
Bei 1.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!

BI Netz mit Verstand - NICHT im Hünfelder Land hat diese Petition an Bundesnetzagentur und gestartet.

Wir fordern die gemeinsame
Energiewende mit Verstand –
und KEINE P43 mitten durchs Hünfelder Land!

Monstertrasse ohne FAIRstand!

  • Von Nord nach Süd für Tennet- nicht mit uns!
    Die umstrittene Entlastungsleitung P 43 (380 KV Wechselstrom) der Firma Tennet lehnen wir ab!
  • Wir haben schon genug!
    Ausgerechnet hier im Bauabschnitt A mit dem präferierten Mittelstrang ist die Bevölkerungsdichte vergleichsweise hoch, die B 27, bestehende Stromtrassen, 3 Gasleitungen, Salzlaugenleitung und ehemalige Abfalldeponie der Industrie begrenzen insbesondere unseren Lebensraum rund um Sargenzell. Zudem ist das Gebiet mit einem sehr hohen Realisierungshemmnis eingestuft (Datenrecherche 2019, Tennet Streifenkarte Anlage 422).
  • Wir geben sie nicht her!
    Unsere Kulturgüter wie die Sargenzeller Alte Kirche, Grotten, Feldkreuz, Kirschberg, neu renovierter Sportplatz/– heim sowie der angrenzende Golfplatz, Praforst und der besondere Wert der Haunewiesen für Mensch, Tier und Pflanzenwelt dürfen nicht weiter eingeschränkt werden!
    Der hiesige Naherholungswert darf nicht geschmälert werden!
  • Die P43 ist völlig unnötig!
    Laut dem aktuellen Gutachten von Prof. Dr. Jarass (05/2021) ist die P 43 nicht zwingend erforderlich, würde die Energiewende dezentraler und regionaler geplant!
  • Die P43 ist nicht nachhaltig!
    Das Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt, die zusätzliche Belastung beim Bau neuer Leitungen so gering wie möglich zu halten! Dieses Minimierungsgebot ist mittlerweile sogar in der Bundes-Emissionsschutzverordnung verankert.
  • Die P43 ist ohne Sinn und FAIRstand!
    Eine noch stärkere Überbündelung mitten im Hünfelder Land führt zu Überlastung und schränkt weitere Bebauungsmöglichkeiten ein. Daneben die Wertminderung bestehender Immobilien!
    Gerade in Sargenzell würde die Trasse eine Ausweitung unseres lang erkämpften Neubaugebietes nicht zulassen. Wir fordern gerade an dieser Stelle einen erhöhten Mindestabstand, um unseren Kindern eine Zukunftsperspektive zum Leben in Sargenzell zu bieten. Wir zahlen die Zeche ohne Nutzen!
  • Es gibt Alternativen:
    Z.B. die nochmalige Überprüfung der Ertüchtigung der bestehenden 380 kV Bestandsleitung durch  Hochtemperaturseile zur Erhöhung der Durchleitungskapazität! So würden die Spitzen kompensiert, die die P43 abfangen soll.

Deswegen fordern wir die gemeinsame Energiewende mit FAIRStand und lehnen die umstrittene Entlastungsleitung P 43 (380 KV Wechselstrom) der Firma Tennet ab!

Unterstützen Sie uns bitte mit Ihrer Unterschrift zum Erhalt der Attraktivität unserer Dörfer, unserer Gesundheit und stimmen Sie für eine vernünftige Energiewende mit dezentraler und regionaler Versorgung!

Bürgerinitiative:  
Netz mit Verstand – NICHT mitten im Hünfelder Land

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.
Bei 1.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!