Lieber ein Milligrad wärmer als um eine halbe Million Arbeitsplätze ärmer.

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Katharina Mihm
3 weeks ago
.Durch die Abholzung wird verstärkt in diesen Kreislauf mit der
lebensnotwendigen Sauerstoffproduktion eingegriffen.

Beim Verbrennen entfällt die lebende Pflanze, die C02 in Sauerstoff (02) umwandelt,
und es wird zusätzlich Sauerstoff aus der Atmosphäre entzogen,
um den Kohlenstoff der Pflanze in CO2 um zuwandeln. So schnell
kann lebende Biomasse nicht nachwachsen, um auch diesen Eingriff durch Verbrennung auszugleichen. Wälder sind überall auf der Welt für
das Überleben notwendig.Dafür wurden und werden natürliche Landschaften wie Wälder , Wiesen und Moore zerstört. Diese könnten als sogenannte Kohlenstoffsenken Treibhausgase aus der Luft filtern
und binden. Durch Abholzung und Trockenlegung werden gebundene
Treibhausgase hingegen sogar wieder frei.Nirgendwo auf der Erde findet sich ein vergleichbarer Reichtum an Biodiversität.
Allein der Amazonas Regenwald beherbergt fast ein Drittel der
weltweit vorkommenden Tier- und Pflanzenarten.Darüber hinaus spielen tropische Wälder eine große Rolle für die Stabilisierung des globalen Klimas. Sie Waren der größte Kohlendioxid Speicher der Erde und wirken zudem noch als eine Art Klimaanlage der Erde..Durch Brandrodungen
und die fortschreitende Abholzung der sogenannten „grünen Lunge“
dieses Planeten gehen diese Eigenschaften und Effekte immer mehr verloren. Unsere Feine Konsumgesellschaft hat Sehr großen Anteil am Rückgang
der Regenwälder und somit auch am Klimawandel wie z.B. Entwaldung für Autositze, Soja und Massentierhaltung, Palmöl, Aluminium. Für SAUBERE Elektro Mobilität fressen sich die Minen
internationaler Großkonzerne in die Regenwälder. Sie vernichten
die Artenvielfalt, verseuchen die Umwelt und verursachen Elend
sowie schwerste Menschenrechtsverletzungen.
Und bei uns nimmt die Zahl der Autos jedes Jahr weiter zu. Ölkonzerne panschen Palmöl in Diesel und kaufen wissentlich
ein Produkt, das wertvolle Ökosysteme zerstört.
Auch Grillkohle wird meist aus Tropenholz hergestellt.
Aluminium steckt in Vielen Gegenständen,
in Deos, Alufolie,aber auch in Autos, Handys, Akkus .....
Für die Umwelt ist das jedoch Katastrophal.
Für die Herstellung des Metalls wird das Erz Bauxit benötigt,
für dessen Abbau Ur- und Regenwälder weichen müssen
Betroffen sind vor allem Australien und China,
aber auch Guinea, Brasilien und Indien.
Zudem entsteht als Abfallprodukt des Abbaus ein giftiger Schlamm,
der in örtliche Gewässer geleitet wird und Ökosysteme zerstört.
Geld kann keinen Sauerstoff produzieren
das kann nur ein Wald mit Laubbäumen.
Beton und Teer speichert kein Wasser sie Heizen
die Erdoberfläche und den Klimawandel
nur noch mehr auf, allein Waldboden, Moor und Grünflächen speichern
Wasser. Oxygeni nullus, nulla aqua, non vitae. Tierprodukte befeuern Erderhitzung ! Auch wenn die Hauptverantwortung für einen Wandel bei
den Regierenden liegt, kann jeder Mensch heute damit beginnen,
nachhaltiger zu leben. Indem man Tierprodukte, Neuanschaffungen usw.
meidet, trägt man nicht nur einen eigenen kleinen Teil zum
Klimaschutz bei, sondern signalisiert vor allem an andere,
dass es so wie bisher nicht weitergehen kann. Für die Ernährung heißt das: pflanzlich statt tierlich, so oft wie möglich . 2018 hat die Nutzung digitaler Technologien
global gesehen sogar die Luftfahrtindustrie in Sachen CO2-Ausstoß
überholt!Das Streamen von Bewegtbildern. Um über unsere Bildschirme
zu flimmern,brauchen diese besonders viele Bits und Bytes
je höher die Auflösung desto schlimmer. Am besten ist es , man
lädt sich seine oft geschauten Filme oder Playlists einmal herunter,
anstatt jedes Mal Neu zu streamen. Ebenso CO2-Schleuder Bitcoin.
Hier ist es Der Rechenaufwand für die Blockchain-Operationen.
Es wurde errechnet, dass JEDE Einzelne Bitcoin-Transaktion somit
einen ökologischen Fußabdruck von 428 Kilogramm des Klimagases CO2
hinterlässt,vergleichbar mit knapp einer Millionen Buchungen beim
einem Kreditkarten Anbieter oder,Anzahl der Smartphone Nutzer
Deutschlands beläuft sich auf rund 60,7 Millionen, hier würden
71.000 Stunden Video Streaming mit dem Smartphone ausreichen,das
entspricht also 71.000 Smartphone Nutzern bei gerade Mal 1 einzigen
Stunde Video Streaming. Pyrotechnik weder kaufen noch zünden. Die Beweislage ist glasklar: Die Natur steckt in Schwierigkeiten.
Und deshalb stecken auch wir in Schwierigkeiten“ Die gewaltige
Vielfalt aller heute lebenden Arten – mindestens 8,7 Millionen,
womöglich gibt es aber deutlich mehr –, die eine Art „Sicherungsnetz
für unsere Lebenserhaltung“ darstellen, versorgen uns mit Nahrung,
sauberem Wasser, Luft, Energie und vielem mehr.
Schon heute gibt es in einigen Bereichen des Meeres kaum noch Leben,
mit Ausnahme eines grünen Schleims. In einigen entlegenen Regenwäldern
wird es immer stiller, weil die Insekten verschwinden, und aus
Grasland wird nach und nach Wüste. Man kam zu dem Schluss, dass
durch menschliche Aktivitäten mehr als 75 Prozent der Landflächen
auf der Erde durch Menschen zu stark verändert wurden.

Thanks for adding your voice.

Kathrin Nach
Apr 23, 2021
Ich möchte hier nicht unterschreiben, aber etwas dazu mitteilen.

Die Argumentationskette ist leider falsch.

Der Petitionsverfasser möchte eine innovative, weltweit führende Automobilindustrie.
Zitat:" Unser Know-How, unsere Technologien, unsere Ingenieurskunst werden weltweit bewundert."
Er hat Angst, dass durch den Technologiewandel, die Arbeitsplätze im Bereich des Motorenbaus und im Zulieferbereich wegfallen.

Allerdings ist es andersherum, denn wenn WIR uns nicht anpassen und die neuen Herausforderungen dieser Zeit (und dazu gehört der Umwelt- und Klimaschutz) verschlafen, dann werden, bei freiem globalem Wettbewerb, ANDERE Technologieentwickler an uns "vorbeiziehen".

Deshalb ist eine, an den Bedürfnissen der Menschen, angepasste Mobilitätsentwicklung GERADE innovativ und fortschrittlich.

Wer nach China schaut, der sieht, dass der Schmutz und Dreck in der Luft, für die Menschen unerträglich wird (ist). Gerade diese Länder (auch Indien) brauchen dringend Innovationen, damit ihre Natur nicht weiter kollabiert.
Wenn wir als "Entwicklernation" dazu beitragen, die Produktionsabläufe zu optimieren und in Einklang mit der Natur zu bringen (anstatt Luft, Wasser und Boden lebensunfähig zu machen), dann hat die Erde eine ZUKUNFT.

Nur wenn man die Naturkreisläufe erhalten kann, kann man Tiere, Pflanzen und Menschen, hier auf der Erde bewahren.

"Technischer Fortschritt" und "Schutz der Erde" muss kein Widerspruch sein... das ist wahr... aber dafür müssen wir noch sehr viel tun, bis das überall erreicht werden kann. Die Probleme zu leugnen, zu sagen ein wenig wärmer, dass macht uns doch nichts aus,... ist unwissenschaftlich und verharmlost die globalen Folgen der Erdaufhitzung...

Die Erde "bekommt Fieber" und wir wollen sagen: "Das geht uns doch nichts an." Wenn wir das tun und sich dieser Prozess fortsetzt, haben wir bald überall Wüste... Dann wird man sagen... ach hätten wir doch NEUE Energiegewinnungsmechanismen entwickelt und genutzt... Aber wie will man die Erde dann wieder fruchtbar machen? Wie will man die Temperatur wieder senken? Wo will man das Süßwasser hernehmen???

Es ärgert mich, wenn man Probleme immer abstreitet... Diese Leugnung und Ignoranz von Themen umfassender Bedeutung, was soll das eigentlich???

Thanks for adding your voice.

Erich Rauh
Apr 13, 2021
Wir in Deutschland nicht all das überkompensieren können, was anderswo auf der Welt sehenden Auges aus wirtschaftlichen Gründen versaut wird. Herr Lucke steht für wirtschaftliche Vernunft.

Thanks for adding your voice.

Jürgen Zerull
1 year ago
Ich unterschreibe diese Petition, weil die ganze staatlich-organisierte Klimahysterie ein großer frei erfundener Schwindel ist. Das Wetter ändert sich ständig, und damit auch das Klima. Wer das Klima beeinflussen will, muss das Wetter ändern.

Thanks for adding your voice.

Michael Beuger
2 years ago
An alle Klimakrisenjünger. Ersetzen Sie doch mal das Wort Klima durch das was es wirklich ist-ein statistischer Wert aus Wetterdaten über einen langen Zeitraum. Dann gibt es plötzlich eine Wetterkrise, Wetterleugner und Wettermodelle einen menschgemachten Wetterwandel usw. und der ganze Unsinn wird sichtbar. Das Klima (Wetter) auf der Erde ändert sich, seit es die Erde gibt und der Mensch kann nichts dagegen und auch nichts dafür tun und das ist auch gut so. An die Freunde des Permafrostbodens oder der Gletscher. Wie denken Sie, sind die Mammuts in den Permafrostboden gekommen oder wie kommen Siedlungsreste unter das Gletschereis auf 3000m Höhe? Der Mensch lebte und lebt mit dem Klima und passt sich den Veränderung an- ansonsten hätten wir (Menschen) es wohl kaum bis hierher (Jetzt) geschafft.
Wer der Meinung ist, er brauch keine Kohleverstromung oder Kernkraft oder keine Autos oder was auch immer, der kann gern darauf verzichten und so leben wie unsere Vorfahren, von mir aus auch wie vor 1000 Jahren. Aber lassen Sie die Menschen, die eine andere Vorstellung von Leben haben (Wohlstand) einfach in Ruhe ihr Leben leben so wie sie es sich vorstellen.
Hysterie und Panik sind immer schlechte Ratgeber. Vielleicht sollte man statt dem Klimanotstand einfach mal der Bildungsnotstand ausrufen. Es geht am Ende nur darum die Massen so aufzuheizen, das sie freiwillig eine Steuer bezahlen und sonstwas tun...
Erinnert mich an ganz dunkle Zeiten...

Thanks for adding your voice.

Artikel 1 Grundgesetz herrj at web punkt de
2 years ago
Die Würde des Menschen ist unantastbar...
Art.1 Abs.1 wird von den meisten unvollständig verstanden, oder mutwillig nicht vollständig interpretiert, weil hier nicht ganz deutlich steht,
„Aber wenn man nur wenig Würde hat, dann kann, logisch, dessen mangelnde Würde auch nicht angegriffen bzw. angetastet werden. Würdenträger haben aber genügend Würde an den Tag zu legen, ansonsten haben sie den Stuhl zu räumen und einem Würdigen Platz zu machen.“ mit gleichzeitigem Verlust sämtlicher bisher erworbener Pensionsansprüche und Zwangs-Harz4 solange bis der letzte ungewollt in Harz-4 Geratene wieder ordnungsgemäß teilhaben kann.

(Art.1 Abs.1 ist der Schlüssel, um eine hervorragende Gesellschaftsordnung entwickeln zu können. Andere Formulierungen hießen:
„Was du nicht willst, das man dir tu, das füge auch kei´m Anderen zu.“ oder
„Ich verhalte mich immer so, wie ich mir wünsche, daß sich Andere mir gegenüber verhalten in gleicher Situation.“
und "entspricht den 10 Geboten").

►►►Ist euch das wirklich zu schwer und zu kompliziert, die Einhaltung nur eines einzigen Paragraphen Art.1 Abs.1 wirkungsvoll einzufordern ?◄◄◄

Meine Forderung entsprechend Art.1, gleichfalls im Völkerrecht der Menschenrechte verankert:
►►►Auf Würdenträger-Stühlen haben keine Lügner zu sitzen, ganz einfach. das ist schon alles, mehr nicht.◄◄◄
Und so genannte Halbwahrheiten sind immer , logisch , Lügen.
Art.1 bedeutet so dann, daß eklatant Würdelose, eben Würdenträger-Stühle zu räumen haben um einem Würdigen Platz zu machen.
►►►Auf Würdenträger-Stühlen haben keine Lügner zu sitzen, ganz einfach. das ist schon alles, mehr nicht.◄◄◄
Da können auch Linke-, Grüne-, Liberale-, CDU/CSU- und auch AfD- Sympathisanten doch nicht dagegen sein.
►►►Auf Würdenträger-Stühlen haben keine Lügner zu sitzen, ganz einfach. das ist schon alles, mehr nicht.◄◄◄

Thanks for adding your voice.

Peter Brändle
2 years ago
... weil ich die Meinung von. Herrn Lucke uneingeschränkt teile!

Thanks for adding your voice.

Angelika Krüger
2 years ago
Laut unseres Tierschutzgesetz muss jeder Vorfall genau geprüft werden um eine Schuldfrage festzustellen.
Dieses wurde hier meiner Meinung nach nicht gemacht 

Thanks for adding your voice.

Josef Stiller
2 years ago
Wir brauchen nicht um CO₂ streiten oder sonstige Autoabgase. Es dreht sich nicht um die Natur oder um irgendeinen Menschen um dessen Rechte oder Gesundheit. Es dreht sich ganz einfach um die Alleinherrschaft einiger wenigen und es dreht sich um deren Ziel die Welt in Chaos und Kriege zu stürzen um mit einer reduzierten Weltbevölkerung (500 Millionen) leichteres Spiel zu haben.
Die Politiker und auch die Medien, zumindest zum großen Teil, wissen das alles. Alles andere sind Scheingefechte um uns zu täuschen. Was ich sehen kann, sind es nicht die Fakten, die eine Veränderung herbeiführen können sondern nur die Vernichter der deutschen Bevölkerung zu beseitigen. Tod und Chaos ist deren Ziel!

Die Medien, die Helfershelfer der Zerstörer mit ihren Lügen, Verheimlichungen und Propaganda, sind das gleiche Übel, wie ihre Auftraggeber. Leider wissen die Handlager des Todes nicht, dass sie selbst irgendwann davon betroffen sein werden.

Thanks for adding your voice.

Johannes Markwart
2 years ago
...ich dem Petenten zwar nicht in jedem Detail, aber grundsätzlich zustimme und mittlerweile eigentlich auch der letzte Hirntote mitbekommen haben sollte, daß Elektro-Autos
1. nicht per se weniger umweltschädlich als andere sind und
2. die nötigen Rohstoffe für Akkus schon jetzt selten sind und sich im Preis in den letzten 2 - 3 Jahren tlw. verzehnfacht haben.

Abgesehen davon finde ich interessant, daß auf der Startseite dieser Petition seit langer Zeit nur Uralt-Schwachsinns-Kommentare zu sehen sind, für aktuelle man aber erstmal weiter klicken muß. Soviel zur angeblichen Unabhängigkeit der Plattform. Das allein reicht schon, mir zu überlegen, ob ich von Change nicht doch komplett verschwinden sollte. Erspart mir dann auch eine Riesenmenge an Zeit.