Staatlich finanzierte Wildtierhilfe - Ehrenamt reicht nicht!

Staatlich finanzierte Wildtierhilfe - Ehrenamt reicht nicht!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 50.000.

astrid suchanek
astrid suchanek hat diese Petition unterschrieben.

Die Lebensbedingungen für Wildtiere haben sich in den letzten Jahren dramatisch verschlechtert. Wie drastisch die Situation ist, zeigt sich in vielen Wildtierstationen deutschlandweit. 

Meine Freundin betreibt die Igelhilfe Schöffengrund-Weilmünster bei Gießen. Ihre Berichte sind alarmierend: Noch nie zuvor war die Not und das Elend der Wildtiere so groß. Die Dürre der letzten Jahre, das Insektensterben und der immer kleiner werdende Lebensraum der Tiere sorgt für eine enorme Bedrohung vieler Tierarten. Vor allem im städtischen Raum sind kaum noch natürliche Nahrungs- und Wasserquellen oder Unterschlüpfe zu finden. Verhungert, verdurstet, todkrank und schwer verletzt, kommen immer mehr Tiere in die Auffangstation. 2019 wurden in der Igelhilfe Schöffengrund-Weilmünster 240 Tiere versorgt und 2020 muss mit noch mehr Tieren gerechnet werden.

Das Elend dieser Tiere ist menschengemacht. Dennoch liegt die Verantwortung dafür auf den Schultern von wenigen Tierschützer*innen, denn ein Großteil der Wildtierhilfe wird in Deutschland privat organisiert und ist von Spenden und ehrenamtlichen Helfer*innen abhängig. Viele Menschen opfern ihre komplette Freizeit oder spenden ihren letzten Cent, weil sie den Tod und das Elend der Tiere nicht mit ansehen können.

So darf es nicht weitergehen!! Es braucht vollfinanzierte Stellen und deutschlandweite Netzwerke von Menschen, die die Versorgung kranker Tiere sicherstellen und Aufklärung betreiben können. 

Und die gute Nachricht ist: diese Menschen gibt es schon! Sie müssen “nur” dafür bezahlt werden. 

Liebes Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz, liebe Svenja Schulze, die ehrenamtlichen Helfer*innen in Wildtierstationen erhalten die Artenvielfalt - für uns alle! Es ist Ihre Aufgabe sie dafür zu entlohnen! Wildtierhilfe muss verstaatlicht werden!

Bitte unterzeichnen und teilen Sie diesen Aufruf und setzen sich mit mir für das Wohl von Wildtieren und den Erhalt der Artenvielfalt ein.

Danke! 

Fotos zur Verfügung gestellt von: Igelhilfe Schöffengrund-Weilmünster