Die gesicherte Finanzierung des Aussteigerprogramms Exit-Deutschland

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


EXIT-Deutschland ist eine Initiative der ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH, die seit Sommer 2000 für Aussteiger aus der rechtsextremen Szene Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Aktuell ist die Finanzierung für das Jahr 2020 nicht gesichert.

Der furchtbare, jedoch keinesfalls überraschende rechtsextremistische Terroranschlag am 8. Oktober in Halle/Saale macht überdeutlich, wie wichtig diese Initiative ist. Jeder, der ansatzweise überlegt, aus der rechtsextremen Szene auszusteigen, benötigt Hilfe. EXIT-Deutschland bietet diese und bestimmt so maßgeblich den demokratischen Kurs in unserem Land mit.

Dieses Projekt ist notwendig und MUSS unabdingbar gefördert werden!

Wir fordern Franziska Giffey und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf, den Ernst der Lage anzuerkennen und die finanzielle Förderung uneingeschränkt zu beschließen!