Verifizierter Erfolg

Sofortige Öffnung alle Gesundheitsstudios unter Einhaltung der Schutz- u. Hygienemaßnahmen

Diese Petition war mit 190 Unterstützer*innen erfolgreich!


Mindestens 90% aller Mitglieder in diesen gesundheitsorientierten Qualitätsstudios haben sich aufgrund einer Indikation angemeldet. Das wissenschaftlich qualifizierte Trainingsprogramm hat zu einer messbaren Verbesserung des Gesundheitsstatus geführt.

Zuhause kann kein gezieltes Trainingsprogramm durchgeführt werden. Es fehlen die entsprechenden Trainingsgeräte und die Überwachung durch die Fachtrainer. Das bedeutet, dass sich Training auf Bewegung reduziert. Wenn überhaupt.

Die Inaktivität über einen Zeitraum von jetzt 4 Wochen führt zu deutlichen Verlusten der Trainingserfolge! Sehr deutlich nehmen die Telefonate mit den "Schützlingen" (Mitglieder) zu, die wieder über zurückkehrende starke bis sehr starke Schmerzen klagen. Deswegen fordern wir die umgehende Öffnung, insbesondere der Gesundheits- und Fitnessanlagen, die fachliche und qualitativ hochwertige Lösungen anbieten können. Vor allem sind das wissenschaftlich fundierte Trainingsmethoden, die mit bekannten Universitäten und deren Experten ausgearbeitet wurden und dementsprechend beim Patienten Wirkung zeigen. Selbstverständlich und unter Einhaltung der geforderten Hygienestandards.

Deshalb bitten wir die Bundesregierung, die Öffnung dieser speziellen Anlagen voranzutreiben und die Gefährdung der Gesundheit durch Inaktivität nicht weiter zu verschlechtern



Heute: Martin verlässt sich auf Sie

Martin Pracht benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundeskanzlerin Angela Merkel: Sofortige Öffnung alle Gesundheitsstudios unter Einhaltung der Schutz- u. Hygienemaßnahmen”. Jetzt machen Sie Martin und 189 Unterstützer*innen mit.