Studien zum Thema Gewalt ermöglichen

Studien zum Thema Gewalt ermöglichen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Yasin Ali hat diese Petition an Bundesinnenministerium gestartet.

Seit dem Tod vom afroamerikaner George Floyd, ist eine Debatte über Polizeigewalt entbrannt.

Auch hier in Deutschland gibt es Debatten, im Internet werden Polizeieinsätze gefilmt, und anschließend diskutiert.

Die Diskussionen arten immer in Zwei Lager aus, ein Lager was Gewalt auf bereits festgenomme Personen befürwortet, und ein Lager was die Maßnahmen der Polizei übertrieben findet.

Nun zum eigentlichen Sinn der Petition, ich benötige Ihre Hilfe um den Weg frei zu machen für Studien zum Thema Gewalt.

Welche Studien werden gefordert?

1) Studie zur Rassimus in der Polizei und Polizeigewalt. (Horst Seehofer blockiert diese Studie: https://www.merkur.de/politik/horst-seehofer-rassismus-polizei-studie-pistorius-herrmann-csu-innenminister-studie-zr-13836023.html )

2) Studie zur Gewalt gegen Rettungskräfte, Ordnunghüter, und Polizisten.

Ziele und weitere Forderung:

Das Ziel dieser Studien ist es herauszufinden, wie man Eskalationen im Einsatz vermeiden kann, wie viel Rassismus in der Polizei existiert, und wie man Angriffen gegen Rettungskräften, Ordnungshütern, und Polizisten nachhaltig abwehren kann.

Um diese Studien durchzuführen, sollte eine unabhängige Expertengruppe beauftragt werden.

Ich setzte mich in dieser Petition auch für eine neutrale Beschwerdestelle ein, diese Beschwerdestelle soll dazu dienen dass sich Mitbürger melden können die Zweifel an bestimmten Polizeieinsätzen haben.

Die Beschwerdestelle soll unparteiisch arbeiten, ähnlich vergleichbar mit einem Streitschlichter bzw Mediator.

Nun sind Sie gefragt, mit Ihrer Stimme unterstützen eine überparteiische Petition die sich alle Seiten anhören möchten.

Unterstützen Sie dieses Anliegen, damit in Zukunft ein vertrauenvolles Klima geschafft werden kann.

Wenn Sie Fragen haben zur Petition schreiben Sie gerne eine Email an:

studienpetition@outlook.de

Ich danke schon jetzt für Ihre Mithilfe!

Ihr

Yasin Ali

 

 

 

 

 

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!