Erfolg

Schließung aller Bildungs- und Erziehungsstätten in ganz Deutschland

Diese Petition war mit 255 Unterstützer*innen erfolgreich!


Coronavirus- Die Zahlen in Deutschland entwickelt sich rasend weiter ,Veranstaltungen werden verschoben oder ganz abgesagt, vorallem  die , mit mehr als 1000 Besucher/innen. Schulen, sollen aber bis auf weiteres erstmal geöffnet bleiben, obwohl dort genauso mehrere hundert Kinder, wenn nicht sogar über 1000, Tag täglich zusammen kommen und bekanntermaßen grad in Einrichtungen mit Kindern, die Infektionsraten von Krankheitserregern sehr hoch sind!

Um die Verbreitung des Coronavirus schnellstmöglich einzudämmen oder zu verlangsamen ,benötigt es auch die Maßnahme , Ansammlungen von Menschenmassen zu verhindern, worunter meiner Meinung nach auch, die Schulen ,Universitäten ,etc. gehören.

Wir als Bürger von Deutschland müssen was tun und können hiermit den ersten Stein setzen.

Wir  müssen sowohl an uns selbst, als auch an unsere älteren ,kranken und alle anderen Mitbürger denken,deshalb ist es wichtig, wenn jeder was dazu beitragen kann . 

Andere Länder haben schon bei viel viel geringeren Zahlen der Erkrankten angefangen ,das öffentliche Leben dem Virus „anzupassen“ .selbst  Virologen oder andere Experten sehen dies als Sinnvoll an.

Wir sollten nichts unversucht lassen, im Kampf gegen den Virus,deshalb fordern wir die Schließung der gesamten Bildungs- und Erziehungsstätten, wie Schulen, Uni’s ,Kindergärten etc. in Deutschland für mindestens 14 Tage.



Heute: Michelle verlässt sich auf Sie

Michelle Lammert benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundesgesundheitsministerium: Schulschließung in ganz Deutschland”. Jetzt machen Sie Michelle und 254 Unterstützer*innen mit.