Schnelltests zum Selbst-Testen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.

Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!

Man hört und liest von Handy-Anwendungen und Handyortung zur Eindämmung des Corona-Virus. Die Bedenken der Datenschützer sind mehr als verständlich. Auch eine Pandemie rechtfertigt nicht den Ausbau des Überwachungsstaat!

Aber eine andere einfache Lösung ist denkbar, nämlich Selbst-Tests nach Vorbild der Schwangerschafts-Tests. Die vor Tagen entwickelten Schnelltests könnten neben Gesundheitseinrichtungen auch zu möglichst niedrigen Preisen an Apotheken geliefert werden.

Verantwortungsbewußte Bürger sollten in ihrer eigenverantwortlichen Eindämmung unterstützt werden. Um eine Überforderung des Gesundheitssystems zu verhindern, sollten die Bürger ohne schweren Verlauf dazu aufgerufen werden, sich selbst auszukurieren und erneut zu testen. Videos im Internet können den Schnelltest erklären. Unvernünftige Bürger müssen natürlich per Überwachung an der Ansteckung anderer gehindert werden.