Petition geschlossen.

Kindervergewaltigung nicht als muslimische Tradition unbestraft ab tun

Diese Petition hat 369 Unterschriften erreicht


Muslimische Kindesvergewaltiger können sich künftig auf ein Urteil des LG Osnabrück berufen. Sie müssen nicht einmal Sozialstunden ableisten, wenn sie sich bei ihrem Verbrechen auf eine »muslimische Tradition« berufen. Die Richter des Osnabrücker Landgerichts mussten über eine muslimische Familie urteilen, die es vollkommen in Ordnung fand, dass eine Elfjährige vergewaltigt wurde. Im islamischen Kulturkreis sei das halt so Tradition, bekundete die Familie vor Gericht. Sie wusste, dass es in Deutschland andere Sitten und Gesetze gegen Kindesvergewaltigungen gibt. Aber das störte die muslimische Familie nicht.
Quelle: http://www.inhr.net/de/artikel/deutschland-elfj%C3%A4hrige-von-muslimen-brutal-vergewaltigt-%E2%80%93-t%C3%A4ter-frei



Heute: Jonas verlässt sich auf Sie

Jonas Kramer benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundesgericht: Kindervergewaltigung nicht als muslimische Tradition unbestraft ab tun”. Jetzt machen Sie Jonas und 368 Unterstützer/innen mit.