Keine Abschiebung von Sandrine M.!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Marie Ruckes
1 year ago
Der Schutz ist unbedingt zu gewährleisten!

Thanks for adding your voice.

Eyke Roth
1 year ago
Geht gar nicht, abschìebung von Vergewaltigungsopfern.

Thanks for adding your voice.

Waltraud Bracke
1 year ago
ich möchte, dass Sandrine M. geholfen wird und sie in Deutschland bleiben darf.

Thanks for adding your voice.

Gottfried Reger
1 year ago
Flucht muß als Menschenrecht anerkannt werden!

Thanks for adding your voice.

Anita Kanitz
1 year ago
Menschenrechte gelten ausnahmslos für alle Menschen!

Thanks for adding your voice.

Petra Meinhardt
1 year ago
Geschlechtsspezifische Verfolgung und Gewalt gegen Frauen im Kamerun und Lybien ist allen bekannt und ein berechtigter Asylgrund laut unseren Gesetzen. Bitte dieser Frau helfen für den unbefristeten Aufenthalt in Deutschland.
Die Menschlichkeit hat immer Vorrang.

Mit menschlichem Gruß
Petra Meinhardt

Thanks for adding your voice.

Bernadette Leidinger-Beierle
1 year ago
Frauen, wie Sandrine dürfen nicht abgeschoben werden. Sie floh auch weil sie geschlechtsspezifischer Verfolgung und Gewalt ausgesetzt war. Soll die Anerkennung dieser Fluchtgründe weiterhin nur auf dem Papier stehen? Es ist ein unwürdiges, menschenverachtendes Geschacher, wenn mit Berufung auf das Dublin II-Abkommen schwer traumatisierte Frauen, die Schutz und Hilfe brauchen, bürokratisch und kaltherzig in Verhältnisse schicken, wo sie weder menschenwürdig untergebracht, noch vor weiterer Gewalt geschützt, noch ihre körperlichen und seelischen Verletzungen behandelt werden. So wird Gewalt gegen Frauen bagatellisiert und gefördert. Das ist nicht hinnehmbar!
Bernadette Leidinger-Beierle, Sprecherin im Bundesvorstand des Frauenverbands Courage

Zur Erinnerung: Zusammen nehmen die USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich und Großbritannien – also die wirtschaftlich starken Ländern - nur etwa neun Prozent der Geflüchteten weltweit auf. Das entspricht 2,1 Millionen Menschen. Laut UNHCR waren 2016 weltweit 65 Millionen Menschen auf der Flucht – die Hälfte davon weiblich. Nach Angaben des BAMF war 2016 nur ein Drittel aller Asylsuchenden in Deutschland weiblich. Was für ein Armutszeugnis ist diese geplante Abschiebung!

Thanks for adding your voice.

Brigitte Obermeier
1 year ago
Wir sind doch Menschen, dann lasst uns doch menschlich handeln!

Thanks for adding your voice.

Katharina Bausch
1 year ago
Ich fordere Menschlichkeit und Menschenrecht für Sandrine!

Thanks for adding your voice.

Adelheid Gruber
1 year ago
Frauen brauchen besonderen Schutz - diese unsägliche Abschiebepraxis muss aufhören!