Altenpfleger statt Abschiebung

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.


Farhad möchte in Österreich Altenpfleger werden

Seit ein paar Jahren begleiten wir Farhad und müssen jetzt erleben, dass seine gute Integration durch einen Abschiebebescheid beendet werden soll. Farhad soll nach Afghanistan abgeschoben werden, einem Land, aus dem er als 10-jähriges Kind mit seinen Eltern geflüchtet ist.

Farhad berichtet:

„Ich heiße Farhad und bin 2015 als UMF nach Österreich gekommen. Ich verbrachte 2 Jahre in einer Wohngemeinschaft für minderjährige Flüchtlinge in Herzogenburg. Ich habe Deutsch-Kurse besucht und den B1-Abschluss gemacht. Im Herbst 2018 konnte ich eine Ausbildung am Bildungszentrum für Gesundheit und für Sozialberufe in St. Pölten beginnen.

Meine Familie lebt im Iran. Als meine Familie aus Afghanistan geflüchtet ist war ich ein Kind. Ich habe viel Angst gehabt. Wir wurden in Afghanistan bedroht und die Taliban wollten unser Haus und dann auch mich und meine Gewschwister mitnehmen.

Im Iran durfte ich nicht zur Schule gehen und habe auch keine Arbeit gefunden. Unser Haus im Iran wurde wieder von den Taliban bedroht und angezündet. Meine Schwester wäre fast verbrannt.  Ich hatte sehr viel Angst. Deshalb bin ich 2015 nach Österreich geflüchtet. Da war ich 16 Jahre alt.

Hier in Österreich darf ich etwas lernen und ich hatte auch keine Angst mehr. Aber jetzt droht mir die Abschiebung nach Afghanistan – nach meinem zweiten negativen Bescheid. Ich möchte aber nicht zurück, weil ich Angst vor den Taliban habe und auch keine Verwandte in Afghanistan kenne. Ich wäre ganz allein. Ich weiß nicht, wie ich dort überleben kann. Ich war doch ein Kind, als wir das Land verlassen haben.

Ich habe hier ein neues Leben aufgebaut und habe viele Freunde kennen gelernt. Die haben mir statt meiner Familie immer geholfen und ich möchte sie nicht verlieren.

Ich brauche Eure Unterstützung und Hilfe, damit ich hierbleiben und meinen Wunsch erreichen kann, als Altenpfleger in Österreich zu arbeiten.“

Bitte unterstützen Sie die Petition, damit Farhad in Österreich bleiben und seine Ausbildung abschließen kann. Danke.