Brunnenanlage im Blumenviertel erhalten

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Bei uns im Neuköllner Blumenviertel schützt seit vielen Jahren die Brunnenanlage im Glockenblumenweg Anwohner vor Überschwemmungen, da das Grundwasser auf Grund natürlicher Ursachen stetig steigt. Der Senat will nun die Brunnenanlage abschalten und riskiert damit bewusst, dass ein ganzes Wohnviertel absäuft! Denn der Grundwasser-Pegel droht um bis zu 1,5 Meter anzusteigen – rund 4.000 Haushalte sind gefährdet! Die überschaubaren Kosten von jährlich rund 251.000 € hat bisher der Senat getragen – ein ganz normaler Vorgang im Sinne der Daseinsvorsorge. Nun soll die siedlungsverträgliche Grundwassersteuerung abgeschafft werden, die Kosten seien zu hoch.

Ich finde: ein Unding vom Berliner Senat unter Führung der SPD, Linken und Grünen. So kann man in einer zivilisierten deutschen Großstadt nicht mit hart arbeitenden Menschen und ihrem Hab und Gut umgehen. Daher bitte ich Sie aufrichtig um ihre Unterstützung.

WICHTIGER HINWEIS: Wer schon auf Papier unterschrieben hat, braucht nicht nochmal online zu unterschreiben. Bitte diesen Link an Verwandte, Freunde und Nachbarn weiterleiten, die noch nirgends unterschrieben haben! 

Mehr Informationen unter www.christina-schwarzer.de/grundwasser



Heute: Christina verlässt sich auf Sie

Christina Schwarzer benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Brunnenanlage im Blumenviertel erhalten”. Jetzt machen Sie Christina und 813 Unterstützer/innen mit.