Erhalt von Britta Wandaogo als Professorin an der Hochschule Düsseldorf!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Wir fordern den Erhalt der Regisseurin, Produzentin und Dokumentarfilmerin Britta Wandaogo am Fachbereich Design der Hochschule Düsseldorf / Peter Behrens School of Arts.


Das Dekanat Design der Hochschule Düsseldorf hat den Entschluss gefasst, die nebenberufliche Professur von Britta Wandaogo in diesem Wintersemester zu beenden.
Damit verschließt sich für uns Studierende ein großer Teil Qualität im Bereich Bewegtbild.

Britta Wandaogo versteht es wie keine Andere, die narrative Ebene in dokumentarischen, journalistischen und künstlerischen Filmformaten und Konzepten zu fördern und auf eine Qualität zu bringen, die ihresgleichen sucht.

Narration und Storytelling sind Grundlagen des Kommunikationsdesigns.
Wir fordern die Fortführung der Betreuung unser Projekte und Abschlussarbeiten von Britta Wandaogo.

Zudem möchten wir auf das umfangreiche Engagement Wandaogos aufmerksam machen:
u.a. schuf Britta Wandaogo mit der Veranstaltungsreihe 18:18 eine Plattform für spannende Gastvorträge, Filmvorführungen und Diskussionen. Eingeladen wurden Filmemacher*innen, Producer*innen, (unter anderem auch ehemaligen Studierende der HSD, die im Bereich Film tätig sind). Neben Diskussionen um das Medium Film, diente 18:18 als 'Perspektiven-Eröffner für filminteressierte Studierende. Die Gäste des Talks informierten rund um die Themen Berufsbild, Filmförderung, Vertrieb etc.
Seit dem Sommersemester 2019 entwickeln Studierende des Fachbereiches Design eine Veranstaltungsreihe, Workshops sowie praktische Konzepte zum Thema Gleichstellung. Die Gruppe unter Leitung der Gleichstellungsbeauftragten Britta Wandaogo befasst sich u.a. mit Vorfällen am Fachbereich Design und entwickelt Strategien, die das Studieren am Fachbereich verbessern sollen.

Wandaogos nationalen und internationalen Auszeichnungen sind es vor allem die Preise und Nominierungen für Projekte und Abschlussarbeiten der Studierenden auf nationalen und internationalen Festivals, die von Wandaogo betreut wurden.

Auswahl der Auszeichnungen WANDAOGO:
2017: Nominierung 53. Grimme-Preis 2017 Kategorie Kinder & Jugend, Reihe Ab 18 (ZDF/3sat)
2016: Nominierung und 2013 Verleihung des GROSSE KLAPPE Filmpreises für politischen Kinder- und Jugenddokumentarfilm Bundeszentrale für politische Bildung
2014: 17.New York International Children's Film Festival JURY AWARD - BEST LIVE ACTION SHORT uvm.
Liste Preise + Filme: https://de.wikipedia.org/wiki/Britta_Wandaogo

Aufgabe der Hochschule ist es, uns zu fördern und uns auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten.


Wir haben eine Steigerung und Wahrnehmung unserer Arbeiten, insbesondere auch im Kontext außerhalb der HSD, wahrgenommen und fordern die Hochschule auf, Frau Britta Wandaogo weiterhin als Professorin zu besetzen und Qualität zu erhalten.
Mit unten stehenden Unterschriften unterstreichen wir die Forderung.