Erfolg

Brauche Hilfe nach Missbrauch, versuchter Vergewaltigung und versuchtem Mord

Diese Petition war mit 35 Unterstützer/innen erfolgreich!


Am 23.2.12 wurde ich Opfer von Missbrauch, versuchter Vergewaltigung und versuchten Mord, die Oma von den Tätern wohnt direkt neben mir Tür an Tür. Ich sehe die Familie häufiger hier, für mich ist das psychisch nicht tragbar, die Familie macht mich immernoch fertig obwohl die Täter im Knast sind kann ich nicht damit abschließen, nur wegen der Familie, die ständig meint, ich würde sie bedrohen und belästigen, dabei mache ich nichts.

hier mal die Zeitungsartikel in chronologischer Reihenfolge:

Hatz auf Mann in Frauenkleidern

http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/artikel/hatz-auf-mann-in-frauenkleidern/922703/hatz-auf-mann-in-frauenkleidern.html

Transsexuellen Mann gejagt

http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/artikel/transsexuellen-mann-gejagt/924165/transsexuellen-mann-gejagt.html#924165

Facebook-Kommentar stört Prozess

http://www.mittelbayerische.de/index.cfm?pid=10009&pk=925234

Unfassbar brutal

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/kelheim/regionales/Versuchter-Mord-in-Siegenburg-Prozessauftakt-macht-Ausmass-der-Gewalt-deutlich-und-sorgt-fuer-Verwirrung;art1176,182370

TRIO PRÜGELT JUNGEN MANN DURCH SIEGENBURG

http://www.regensburg-digital.de/die-schwule-sau-durchs-dorf-getrieben/07062013/

VERSUCHTER MORD DURCH UNTERLASSEN?

http://www.regensburg-digital.de/es-ware-besser-wenn-er-aus-siegenburg-wegziehen-konnte/10062013/

Erstversorger des Opfers von Siegenburg berichten Erschreckendes

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Erstversorger-des-Opfers-von-Siegenburg-berichten-Erschreckendes;art1172,183976

Anklage fordert hohe Haftstrafe http://www.mittelbayerische.de/index.cfm?pid=10009&pk=929226
Versuchter Mord oder "nur" gefährliche Körperverletzung? Am Freitag, 21. Juni, fällt das Urteil

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Versuchter-Mord-oder-nur-gefaehrliche-Koerperverletzung-Am-Freitag-21-Juni-faellt-das-Urteil;art1172,184634

Versuchter Mord – Siegenburger Schläger müssen lange hinter Gitter

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Versuchter-Mord-Siegenburger-Schlaeger-muessen-lange-hinter-Gitter;art1172,184782

Transsexuellen-Hatz war versuchter Mord

http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/artikel/transsexuellen-hatz-war-versuchter-mord/929372/transsexuellen-hatz-war-versuchter-mord.html

Versuchter Mord: Hohe Haftstrafen für Siegenburg-Schläger

http://www.regensburg-digital.de/hetzjagd-auf-transsexuellen-versuchter-mord-hohe-haftstrafen-fur-siegenburg-schlager/21062013/

Ich wollte in das Haus Rafael der Caritas in Erlangen um da eine Maßnahme zu starten, um wieder in das Arbeits- und Sozialleben zu kommen, die weigern sich aber mir zu helfen. Ich möchte da aber hin! Das wäre meine Chance endlich wieder leben zu können! Da habe ich auch einen Therapeuten der mich in meiner Transsexualität unterstützt, das wäre perfekt dort in Erlangen!

http://www.caritas.de/adressen/caritashausrafael/82740/

 

HIER MAL DIE GESCHICHTE WIE ES WAR:

 

Am 23.2.12 habe ich 1 Woche in meiner neuen Wohnung gelebt, am 15.2.12 bin ich eingezogen. Ich habe (HATTE) eine nette Nachbarin eine ältere Frau

Der 23.2.12 war ein Donnerstag, ich war abends draussen so gegen 18 Uhr und wollte spazieren gehen da habe ich jemanden getroffen der mich angesprochen hat, Lothar B. heißt er, er wollte eine Freundschaft mit mir haben. Damit war ich einverstanden, also haben wir uns später wiedergetroffen. Als wir uns später gegen 19 Uhr wieder getroffen haben stand er da an dem Marktplatz mit seiner Freundin. Er war auch total nett. Hat mir von seiner Oma erzähl die ja auch in meinem Haus wohnt meinte er. Und Dann sind wir zu seinem Bruder gegangen, der hatte anscheinend ein Problem mit mir, da er mich manchmal in Röcken rumlaufen sieht. Lothar hat dann gesagt "Geh am besten Du passt hier nicht hin". Ich bin dann gegangen und später gegen 21:30 Uhr wieder raus gegangen oder so dann traf ich Ihn wieder ;). Wir sind dann zum Marktplatz gegangen und haben 3 Freunde von ihm getroffen, zu denen sind wir auch gegangen. War eigentlich ganz lustig da. Wir haben ein paar Bier getrunken, bzw. er, ich habe nur Eines geschafft.

Dann sind wir 2 so gegen 22 Uhr wieder gegangen und dann standen wir am Marktplatz, dann meinte er aufeinmal, dass sein Bruder kommen würde, er hätte ihm eine SMS geschrieben.

Ich wollte dann gehen da ich keinen Streit mit seinem Bruder wollte, er meinte aber dass er das mit seinem Bruder Tobias B. regeln würde.

Dann kam ein Auto an und Tobias stieg aus dem Auto aus und kam auf mich zu und meinte "Hast du meinen Bruder angeschwuchtelt? Warum trägst du Röcke?"

Er hat mich daraufhin geschlagen und ab da ging die Tortur los. Dann stieg noch ein 2 Meter Typ aus er heißt Daniel Alz. Der hat aber erstmal nur geschaut.

Dann ging alles ganz schnell, die ganze Tortur hat aber bis 2 Uhr nachts gedauert also 4 Stunden! Ich bin einfach dann weggegangen, aber die sind mir hinterher und haben mich alle 3 geschlagen aufeinmal. Ich sollte dem Tobias B. einen blasen, in einer ganz dunklen Ecke habe mich aber geweigert, GLAUBE ICH! Ich weis es ehrlich gesagt nicht mehr ob ich naja ihm einen geblasen habe oder nicht. Die haben mich durch das ganze scheiss Dorf getrieben und gehetzt! Direkt am Anfang nach dem Blasen hat Tobias B. schon gesagt er wird mich umbringen!

Irgendwann nach 4 Stunden (10 gefühlten Tagen) haben sie mich auf einem unbeleuchteten Feld wegrennen lassen Tobias B. rannte mir noch hinterher, ein Wunder dass ich rennen konnte. Er sagte "Renn um dein Leben".

Irgendwann war er nicht mehr hinter mir und ich habe mich an einen Baum hingelegt um zu sterben, was dann leider Gottes auch passiert ist. Meine letzten Worte waren “Katrin es tut mir leid”.

Ich war auf einmal tot, ich sah meinen Körper von oben und habe ein wundervolles Gefühl gehabt. Bin dann wieder zurück in meinen Körper gegangen, weil als ich die Augen öffnete, war ich wieder in meinem Körper. Ich musste Katrin wieder haben!

Die Täter sind bekannt gewesen und die Polizei und Staatsanwaltschaft hat sie 1 Jahr frei rumlaufen lassen. Da ich mich mit meiner Nachbarin sehr gut verstand, bin ich sie öfters besuchen gegangen, so auch wieder nach der Sache, nachdem ich aus dem Krankenhaus war.

Ich war wieder da und was sah ich bei ihr?! FOTOS VON DEN LEUTEN DIE MIR DAS ANGETAN HABEN! Ich bin natürlich sofort raus gegangen.

Dass habe ich natürlich der Polizei erzählt, dass die die Leute sofort festzunehmen hat, da ich die jeden Tag sehen würde. Keine Reaktion! Nach 1 Woche oder so stand ich draussen vor dem Haus und dann kam Lothar seine Oma besuchen der ging mir natürlich entgegen. Er hat mich gegrüßt und hat sich sofort entschuldigt, für das was er getan hat!

Ich habe mich mit ihm sogar weiter unterhalten und mich mit ihm scheinheilig gut verstanden, AUS PURER ANGST!

Irgendwann bin ich die Tage in den Edeka wo ich noch nicht drin war gegangen und wenn sehe ich da arbeiten?! Tobias B.! Er hat sich auch sofort entschuldigt, habe ihn aber zur Rede gestellt warum er mich vergewaltigen wollte! Das hat er bis heute abgestritten.

Auch da habe ich mich mit ihm normal unterhalten AUS PURER ANGST!

Das hat mich natürlich fertig gemacht ist ja klar oder?



Heute: Kai verlässt sich auf Sie

Kai Müller benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Brauche Hilfe nach Missbrauch, versuchter Vergewaltigung und versuchtem Mord”. Jetzt machen Sie Kai und 34 Unterstützer/innen mit.