Selbsttests für Schulen

Selbsttests für Schulen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.
Bei 1.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Simone Müller hat diese Petition an Stefanie Hubig (Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz) gestartet.

Sehr geehrte Frau Hubig!

Am 15. März 2021 öffnet das Land wieder die Schulen. Die notwendigen 1,50 m Abstände sind im, vor und nach dem Unterricht jedoch häufig nicht einzuhalten und die Kinder und Jugendlichen folgen den AHA-Regeln nur teilweise. Um ein exponentielles Ansteigen der Covid-19-Erkrankungen zu vermeiden, muss flächendeckend und ständig getestet werden, wie es in anderen Bundesländern schon geschieht:

„Nach den Lehrern könnten auch Schüler in NRW jetzt regelmäßig getestet werden. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) sagte, Schnelltests seien eine Möglichkeit, unabhängig von den Infektionszahlen wieder schneller und sicherer in den Präsenzunterricht zurückzukehren." (RP online, 02.03.)
„In einem zweiten Schritt werden dann Selbsttests für Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Pro Person sollen das pro Woche zwei Selbsttests sein, die zu Hause angewendet werden können. Damit baut Berlin seine Teststrategie weiter aus." (berlin.de, Pressemitteilung 19.02.)

Es wäre grob fahrlässig, auf dieses Sicherheitsmoment zu verzichten. Daher fordere ich Sie, liebe Frau Hubig, gemeinsam mit den Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern auf, baldmöglichst und unbürokratisch

Selbstests für Schulen zur Verfügung zu stellen,

damit ab Mitte März nicht die dritte Welle der Pandemie zum Tsunami wird.


Mit freundlichen Grüßen
S.Müller

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.
Bei 1.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!