Erhalt des Schulschwimmbades der Blinden-,Sehbehinderten-und Gehörlosenschule in Lebach

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Wir, die o.g. Interessengemeinschaft, setzen uns dafür ein, dass das Schulschwimmbad an den Schulen für Blinde, Sehbehinderte, Gehörlose und Schwerhörige in Lebach erhalten bleibt.

 

Begründung: Schwimmen lernen und der Schwimmsport allgemein ist für Behinderte - sowohl für Kinder und als auch für Erwachsene - eine wertvolle Sportart: für die Kinder zur gesunden Entwicklung und als Vorbereitung für lebenslanges Sporttreiben. Zusätzlich ist Schwimmen eine Integrationsmöglichkeit durch den Sport, sei es in der Familie, im Freundeskreis oder im Verein. Schwimmunterricht außerhalb der Schule wird für diese behinderten Kinder kaum möglich sein.

 

 

Wir fordern deshalb vom Saarländischen Minister für Bildung und Kultur, Herrn Ulrich Commercon, sich dafür einzusetzen, dass das Schulschwimmbad an den Förderschulen in Lebach erhalten bleibt.

 

Da die betroffenen Kinder selbst nicht genügend für ihre Belange eintreten können, wollen wir als Interessengemeinschaft um öffentliche Unterstützung werben. Mit Ihrer Unterschrift können Sie dokumentieren, dass Sie sich ebenfalls für die Erhaltung des Schulbades in Lebach einsetzen.

 

 



Heute: Barbara verlässt sich auf Sie

Barbara Nickel-Gill benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bildungsminister Ulrich Commercon: Erhalt des Schulschwimmbades der Blinden-,Sehbehinderen-und Gehörlosenschule in Lebach”. Jetzt machen Sie Barbara und 1.239 Unterstützer/innen mit.