Verifizierter Erfolg

Recht auf Schule!

Diese Petition war mit 131 Unterstützer*innen erfolgreich!


Der konsequente Lockdown in unserem Land inklusive der vollständigen Schließung aller Schulen war absolut richtig und wichtig, um die Kinder und Jugendlichen selbst, ihre Lehrer*innen, Eltern und Großeltern vor einer Ansteckung durch SARS-CoV-2 zu schützen. Doch nun ist die Rückkehr in einen neuen Schulalltag mit kleineren Gruppen und einem regelmäßigen Wechsel aus digitalem und analogem Unterricht für aller Schüler*innen der weiterführenden Schulen überfällig!
 
Die monatelange Schulpause wirkt sich negativ auf die geistige, soziale und körperliche Entwicklung einer ganzen Generation aus und gefährdet in Einzelfällen das Wohl unserer Kinder. Wir fordern, dass von Seiten der Politik sowie von den Verantwortlichen an den Schulen alles dafür getan wird, allen Kindern und Jugendlichen an weiterführenden Schulen AB SOFORT so viel Präsenzunterricht – wie unter den gegebenen Umständen möglich ist – anzubieten. Ein Schultag pro Woche, wie es jetzt für etliche Klassenstufen in Hamburg für die Zeit ab dem 25. Mai bis zum Beginn der Sommerferien am 25. Juni angedacht ist, reicht absolut nicht aus!
 
Es gibt nicht nur eine Schulpflicht sondern auch ein Recht auf Bildung in Deutschland! Bitte unterstützen Sie unsere Forderung durch Ihre Unterschrift.



Heute: Corinna verlässt sich auf Sie

Corinna Langwieser benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bildungsminister*innen der Länder sowie der Bundesrepublik Deutschland: Recht auf Schule!”. Jetzt machen Sie Corinna und 130 Unterstützer*innen mit.