Gegen die Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Die Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE) soll erweitert werden: 4,6 Millionen Kubikmeter mehr verbrannter Müll, davon 1,5 Millionen Kubikmeter hoch belastet und für die Gesundheit potenziell gefährlich.

Dazu kommen fünf Brände mit großer Rauchentwicklung und erhöhtem Feuerwehreinsatz auf einem Gelände mit womöglich abgelagerten, gefährlichen Stoffen.

Da die Zentraldeponie das erste Mal schon zur Jahrtausendwende geschlossen werden sollte, reicht es nun den engagierten Anwohnern: Sie versuchen, ein Abladen weiterer Giftstoffe in ihre Umwelt zu verhindern. Denn Wohnhäuser, Biergärten und Kindergärten liegen nur ein paar Meter entfernt neben der die Sicht dominierenden Müllhalde der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH (AGR).