Für ein menschwürdigen letzten Lebensabschnitt von Herrn Dr. Peter F.-A.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Betrifft: Erwachsenschutzverfahren Dr. Peter F.-A.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich ersuche höflichst im Sinne des Erwachsenenschutzgesetzes Ihren gesetzlichen Auftrag nachzukommen und Herrn Dr. Peter F.-A. einen menschenwürdigen letzten Lebensabschnitt zu ermöglichen. Wo Ihm ermöglicht wird zu telefonieren, Besuche zu empfangen, spazieren zu gehen, Einkäufe zu tätigen, Ausflüge zu machen, einfach ein einigermaßen selbstbestimmtes Leben zu führen und er nicht mit der 24 Stunden Pflege im Schloss eingesperrt wird.