Milderung der Bewertungskriterien Mathe-Abitur 2021 in Mecklenburg-Vorpommern!

Milderung der Bewertungskriterien Mathe-Abitur 2021 in Mecklenburg-Vorpommern!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Camarra Ribeiro hat diese Petition an Bettina Martin Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern und gestartet.

PETITION an Frau Bettina Martin

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Ministerin Martin,

im Zusammenhang mit der am 04. Mai 2021 durchgeführten Abiturprüfung im Fach Mathematik Grundkurs in EDPG wenden wir uns an Sie mit folgenden Problemen, die recht akut sind und eine unmittelbare Handlung verlangen:

Die meisten Abiturienten stellten am 04.05.21 während der Aufgabenlösung mit Verzweiflung fest, dass die Abiturbögen Mathematik in diesem Jahr aus zwei Pflichtteilen bestanden, die sich in der vorgegebenen, viel zu kurzen Zeit nicht machen ließen. Die meisten Personen haben aus diesem Grund ca. 15-18 Aufgaben gar nicht realisieren können! Wir betonen, dass dies ein Grundkurs und kein erweiterter Kurs gewesen war!

Man sollte dazu noch einräumen, dass wegen der Corona-Krise und Distance-Learnings die Abiturienten mit der umfangreichen Abiturvorbereitung im Fach ein ganzes Jahr fast allein gelassen wurden.

Ihre Studien der älteren Prüfungsbögen haben sie jedoch zur Schlussfolgerung gebracht, dass in den früheren Jahrgängen wenigstens die Prüfungszeit richtig festgelegt wurde, was in diesem Jahr nicht der Fall war.

Wir machen mit diesem Schreiben das Problem geltend und beantragen eine außerordentliche Milderung der Bewertungskriterien der schriftlichen Abiturprüfung Mathematik, die im Zusammenhang mit der Ihrerseits falsch eingeplanten Prüfungszeit ergo der Verhinderung der Abiturienten an der standardmäßigen Prüfungsarbeit zusammenhing.

Wir protestieren gegen solches Vorgehen und Inkompetenz des Ministeriums des Landes M-V und schließen uns diesbezüglich der Meinung der Gewerkschaft GEW und der deutschen LehrerInnen an: 

„Nach Rückmeldungen aus KollegInnenkreisen bestätigt sich für uns der Eindruck, dass die Aufgaben wohl zu schwer und in der Zeit kaum zu schaffen waren», ließ die Landesvorsitzende Maike Finnern am Donnerstag mitteilen. «Insbesondere im Grundkurs Mathe waren die Anforderungen zu hoch», so Finnern. Bei manchen Kollegen sei «der Eindruck entstanden, dass sie zwar alles Mögliche tun, um ihre SchülerInnen bestens auf die Prüfungen vorzubereiten, aber dann Aufgaben kommen, die der besonderen Prüfungssituation unter den Pandemiebedingungen nicht gerecht werden“ DIE ZEIT 6. Mai 2021, 13:51 Uhr

Wir bitten um Ihre Reaktion!

Wir sind unglücklich, enttäuscht, voll Kummer um unsere Zukunft!

Verbauen Sie diese uns nicht!

Abiturienten EDPG Löcknitz M-V

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!