Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Gestern kam es dazu, dass in und um Bamberg ca. 7-8 junge Männer aus Afghanistan polizeilich gesucht wurden, um in den Abschiebeflug katapultiert zu werden. Unter Anderem war ein guter Freund von mir darunter, welcher im Iran aufgewachsen ist und zusätzlich der schiitischen Minderheit in Afghanistan angehören würde, falls es zu einer Abschiebung kommt. Es war ein unerträglicher Abend gestern für uns Pädagog_innen und Freunde/Bekannte von ihm!
Wir sind wütend, traurig und entsetzt! Es muss lauter werden in Bayern. Es kann nicht sein, dass Menschen, die hier wunderbar integriert sind, abgeschoben werden mit dem Wissen, dass sie dort innerhalb kürzester Zeit Opfer von Anschlägen, Gewalttaten, etc. werden!
Der junge Mann ist geflohen, um nicht in Todesangst zu leben und jetzt hat er hier Todesangst! Es kann nicht sein, dass Menschen hier leiden aus wahltaktischen Gründen!

Ich danke Ihnen im Voraus!



Heute: Ronja verlässt sich auf Sie

Ronja Neukel benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bayerisches Innenministerium: Keine Abschiebungen nach Afghanistan!”. Jetzt machen Sie Ronja und 239 Unterstützer/innen mit.