Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Kundenservice Deutsche Bahn AG und an 3 mehr

Solidarität mit der GdL, Stop des Tarifeinheitsgesetzes, Für die Wahrung des Streikrechts

10.006
Unterstützer/innen auf Change.org

Der Druck aus Politik, Medien und Teilen der Bevölkerung auf die Gewerkschaft GdL ist unerträglich geworden. Die GdL nimmt mit ihrem soeben ausgerufenen Streik ein fundamentales Grundrecht wahr. Zu Recht verweist sie darauf, daß der Vorstand der Deutschen Bahn im Verein mit der Bundesregierung und der Bundestagsmehrheit die Tarifverhandlungen bis zum Inkrafttreten des Tarifeinheitsgesetzes verschleppen will. Damit soll die Existenz der GdL vernichtet und für die Eisenbahner im Ergebnis das Koalitionsgrundrecht zerstört werden. Gleichzeitig richtet sich das geplante Gesetz gegen das Streikrecht sogenannter Minderheitsgewerkschaften. Deshalb fordern wir den deutschen Bundestag auf, das geplante Tarifeinheitsgesetz nicht zu verabschieden. Der Vorstand der Deutschen Bahn wird aufgefordert die ständigen Angriffe auf die GdL und deren Vorsitzenden einzustellen. Die Bevölkerung und alle Bahnreisenden werden zur aktiven Solidarität mit der GdL aufgefordert. Die GdL streikt auch für das Koalitionsrecht aller anderen Beschäftigungsgruppen !

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Bevölkerung und Bahnreisende


Dr. Rolf Geffken startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 10.006 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




Heute: Dr. Rolf verlässt sich auf Sie

Dr. Rolf Geffken benötigt Ihre Hilfe zur Petition „#Bahnstreik-Petition für Solidarität mit der #GDL und für Wahrung des Streikrechts”. Jetzt machen Sie Dr. Rolf und 10.005 Unterstützer/innen mit.