Stolpersteine zur Erinnerung in Wunstorf einsetzen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Wunstorf ist eine Kleinstadt nahe Hannovers, in welcher bis heute noch kein Stolperstein verlegt wurde. Bisherige Anregungen im Stadtrat wurden bisher immer abgelehnt. Aus diesem Grund soll diese Petition zeigen, dass wir, also die Bürger*innen, großes Interesse an mehr Stolpersteinen in Deutschland haben.

Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, welche als Gedenktafeln dem Schicksal der Menschen (meist Juden) erinnern soll, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder auch in den Suizid getrieben wurden. Oftmals werden die Stolpersteine auf gleicher Höhe wie das Pflaster vor dem zuletzt frei gewählten Wohnhäusern verlegt. Stolpersteine sind das größte dezentrale Mahnmal weltweit.

Das Ziel der Petition ist das Annehmen des Vorschlags Stolpersteine in Wunstorf einzusetzen sowie dem Thema allgemein mehr Achtung zu schenken. Denn zu diesem Zeitpunkt gibt es noch die letzten Überlebenden aus dieser Zeit und die Geschichte sollte nicht vergessen werden, um auch so in Zukunft in einer zusammenhaltenden Gesellschaft leben zu können, in welcher Herkunft, Religion, sexuelle Orientierung oder Geschlecht keine Rollen spielen.