Feuerwerkfreie Zone in ganz Waldburg ab Silvester 2019

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Nicht nur die Burg ist es wert, vor Böller geschützt zu werden, sondern alle Gebäude und erst recht Bürger und Tiere. Jedes Jahr passieren nicht nur Brand- und Explosionsunfälle, sondern auch Gehörs- und Atemwegsschäden, die sich im Laufe des Lebens aufsummieren. Für schreckhafte z.B. traumatisierte Menschen (auch Kleinkinder) und Tiere ist jeder Knall eine Qual. Eine schweigende stille (!) Mehrheit will keine Böller mehr.

Wenn es schon eine böllerfreie Zone um die Burg und ein böllerfreies Zeitfenster 1.1.-30.12. gibt, sollte aus den selben Gründen auch die letzte Ausnahme gestrichen werden.