Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Lutz Urbach - Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach und an 5 mehr

Jetzt gemeinsam ein Paradies retten: Ponyhof Sonnenschein

13.033
Unterstützer/innen auf Change.org

Es gibt in Deutschland nur noch ganz wenige Paradiese, wo Lebewesen wirklich artgerecht und natürlich leben sowie mit ganzheitlicher Tierliebe und gelebter Verantwortung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen versorgt und gepflegt werden: Der Ponyhof Sonnenschein liegt idyllisch umgeben von Wäldern und Weiden vor den Toren Kölns am Rande von Bergisch Gladbach am Beginn des Bergischen Landes. Die Kern-Gebäude des Hofes bestehen seit über 50 Jahren, seit langer Zeit gibt es immer Ponys am Hof und auf den angrenzenden Weiden, die in Offenstallhaltung im Herdenverband leben. Und auch die Lebensphilosophie hat Tradition: Jedes Pony - vom Fohlen Safira bis zur hofältesten Stute Selina - wird als Partner wertgeschätzt und geliebt, die Fürsorge, die Verantwortung und das Wissen wird bereits an die jüngsten Besucher ab zwei Jahren pädagogisch vermittelt.

21.09. SAT1 NRW
https://www.sat1nrw.de/aktuell/rettung-eines-ponyhofes-174549/

Ausgelöst durch Beschwerden eines in die Nähe des Ponyhofes gezogenen Nachbarn wegen einer Nutzung des Reitplatzes wurden die Behörden aktiv. In einem offiziellen Schreiben vom 29.8.2017 hat die Stadt Bergisch Gladbach angekündigt, dass der gesamte Ponyhof bereits innerhalb der nächsten Wochen geschlossen und die Nutzung für immer verboten wird.
Die sinngemäße Begründung der Behörde: 'aufgrund mehrfacher Nachbarbeschwerden seit 2015 wird beabsichtigt, die Nutzung des Ponyhofs ordnungsbehördlich zu untersagen' sowie die sinngemäße Ankündigung der unmittelbaren Umsetzung: 'Sollte die Nutzung nicht aufgegeben werden, wird die Nutzungsuntersagung ordnungsbehördlich unter Anordnung der sofortigen Vollziehung veranlasst und ein Zwangsgeld angekündigt.'

Kinder und Eltern sowie viele andere Menschen, die dies hören oder lesen sind schockiert, sehr traurig und fragen: Wie können wir helfen?

Unterschreibe diese Petition an den Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach, damit der Ponyhof für die Kinder erhalten bleibt und die Tiere weiterleben können. Komplett-Schliessung und Total-Verbot sind keine Lösungen!

Während in der gesamten Region immer mehr Flächen in Bauland und Gewerbegebiete umgewandelt und zubetoniert werden, bieten die Ponyevents am und um den Ponyhof den Kindern und auch den begleitenden Eltern ganzjährig individuelle Naturerlebnisse, die auch die persönliche und soziale Entwicklung nachhaltig fördern. Zudem engagiert sich der Ponyhof Sonnenschein in sozialen Projekten bspw. mit Rheinflanke, Bethanien Kinderdorf, Kinderheimen und hat sehr gute Kontakte zu Schulen und Kindergärten im Raum Bergisch Gladbach / Köln.

Die Pony-Aktivitäten haben in den letzten Jahren sehr dankbaren Eltern und begeisterten Kindern wertvolle Lebenserfahrungen, wunderbare Glücksgefühle, Freundschaften zwischen Mensch und Tier geschenkt. Das Team kümmert sich täglich intensiv mit viel Tierliebe und Fachwissen um die Bedürfnisse der Tiere und hat darüberhinaus in NRW mehrere Ponys aus sehr schlechten Haltungsbedingungen und vor der Schlachtung gerettet. Diese Welt wird jetzt auf den Kopf gestellt und es droht der Verkauf der Ponys oder sogar der letzte Gang zum Abdecker.

Diese Petition appelliert an die Herzen aller Menschen, die Natur, Tiere und Kinder mögen:
Verhindert die Zerstörung eines wirklichen Pony-Paradieses! Unterstützt den Ponyhof mit Eurer Stimme für das Leben der Ponys und das Erleben der Kinder! Rettet den Ponyhof Sonnenschein!

Unterschreibe die Petition, damit die verantwortlichen Behörden in Bergisch Gladbach den Ponyhof nicht schließen. Wenn bereits im Jahr 2010 im Raum Stuttgart/Esslingen der Ponyhof Müller u.a. durch die starke Unterstützung der Öffentlichkeit gerettet werden konnte, warum sollte uns das jetzt nicht auch beim Ponyhof Sonnenschein für die Kinder in Bergisch Gladbach und Köln gelingen?

Die Erlebnisse mit Ponys in der Natur gibt es in dieser Form im regionalen Umkreis kein weiteres Mal. Auch meine eigene Tochter ist unendlich traurig und versteht die Welt nicht mehr. Was passiert mit ihrem Pflegepony? Die Teilnahme an den Pony-Aktivitäten sind seit Jahren ein fester Bestandteil unseres Familienlebens und haben die Persönlichkeitsentwicklung meiner Tochter und auch der anderen Kinder entscheidend mitbeeinflusst. Meine Tochter sagt zu mir: Mama, du bist doch stark, unternimm etwas! Ihre Worte und Ihre Zukunft haben mich besonders motiviert, diese Petition zu starten:

Gemeinsam können wir es schaffen! Wir sagen bereits vorab DANKE für jede Stimme, für jede Unterstützung dieser Petition: Bitte auch aktiv Weiterleiten, Posten, Sharen, Liken in allen passenden privaten und öffentlichen Netzwerken.

Du unterschreibst diese Petition und Du möchtest konkret noch etwas mehr für den Ponyhof tun? Diese Petitionsinitiative und der Ponyhof werden offiziell öffentlich unterstützt von der Initiative "Kinder und Tiere in der Natur": Wir sind der Ansprechpartner für Informationen, Aktionen und den aktuellen Stand der Dinge für den Ponyhof Sonnenschein. Wir setzen uns für sachliche Diskussion und eine passende Lösung ein. Werde daher Mitglied (kostenfrei) in unserer Initiative: www.kinder-tiere-natur.org

Die Petition richtet sich an Herrn Lutz Urbach, Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach sowie an fünf Fraktionen des Stadtrats von Bergisch Gladbach.

Unterstütze den Ponyhof und Herrn Urbach bei der Lösungsfindung, indem Du ihm persönlich eine Mail schreibst: l.urbach@stadt-gl.de

 

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Lutz Urbach - Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach
  • Empfänger: Vorsitzender Dr. Michael Metten
    CDU-Stadtratsfraktion Bergisch Gladbach
  • Empfänger: Vorsitzender Klaus W. Waldschmidt
    SPD-Stadtratsfraktion Bergisch Gladbach
  • Empfängerin: Vorsitzende Edeltraud Schundau
    Bündnis 90/DIE GRÜNEN-Stadtratsfraktion Bergisch Gladbach
  • Empfänger: Vorsitzender Thomas Klein
    DIE LINKE. mit BÜRGERPARTEI GL-Stadtratsfraktion Bergisch Gladbach
  • Empfänger: Vorsitzender Jörg Krell
    FDP-Stadtratsfraktion Bergisch Gladbach


Marion Hintermaier startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 13.033 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




Heute: Marion verlässt sich auf Sie

Marion Hintermaier benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bürgermeister : Jetzt gemeinsam ein Paradies retten: Ponyhof Sonnenschein”. Jetzt machen Sie Marion und 13.032 Unterstützer/innen mit.