Kein Ponykarussell mehr in Schriesheim

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Auf dem Mathaisemarkt in Schriesheim müssen noch immer Ponys endlose Stunden im Kreis laufen. Dahinter verbirgt sich jedoch nichts anderes als eine tierquälerische Schinderei, denn Wirbelsäule und Beine von Ponys bzw. Pferden sind nicht für stundenlanges Im-Kreis-Laufen ausgelegt. Schmerzhafte Gelenk- und Wirbelschäden sind häufig die Folge. Neben dem erheblichen Lärmpegel leiden die sensiblen Ponys vor allem unter der trübsinnigen Monotonie der endlosen Runden. . Der Missbrauch der Tiere als Rondell-Maschinen vermittelt Kindern zudem ein nicht zeitgemäßes Bild vom Umgang mit lebenden, fühlenden Mitgeschöpfen.

In zahlreichen fortschrittlichen Städten wie Düsseldorf, Konstanz oder Duisburg wurde die Pferdeschinderei bereits in die Geschichtsbücher verbannt.

Ponys sind keine Maschinen, die man stundenlang im Kreis laufen lässt! Die sensiblen Tiere gehören auf eine grüne Wiese und nicht auf ein Volksfest!

Ich empfinde das Ponykarussell auf dem Mathaisemarkt als Schandfleck für die Stadt Schriesheim.

Zeigen Sie durch Ihre Unterschrift, dass auch Sie keine Tierquälerei auf dem Mathaisemarkt mehr sehen wollen.