Fußgängerüberweg Kreuzung Potsdamerstraße/Neckarstraße/Fuldastraße Ludwigsfelde

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Wir fordern an der Kreuzung Potsdamerstraße/Neckarstraße/Fuldastrße einen Fußgängerüberweg.
Begründung: Unsere Kinder, die im Flussviertel wohnen, müssen regelmäßig die viel befahrene Potsdamerstraße überqueren (z.B. Fahrt zur Schule mit dem Fahrrad). Da die Potsdamerstraße, von Westen kommend, die einzige Zufahrtstraße nach Ludwigsfelde ist und nicht umgangen werden kann, ist das Verkehrsaufkommen, vor allem zu Zeiten des Berufsverkehrs, sehr hoch. Die Wartezeiten sind lang. Hinzu kommt, dass die Kreuzung wegen dem Versatz von Neckar- und Fuldastraße sehr unübersichtlich ist. Oft wissen die Fußgänger und Radfahrer, vor allem aber die Kinder, nicht wer zuerst fahren darf. Das erhöht die Gefahr einer Fehlentscheidung und eines Unfalles mit Personenschaden. Der nächste Übergang ist sehr weit, erst an der Jet-Tankstelle, zu finden und man müsste als Fahrradfahrer auf der falschen Straßenseite fahren, um diesen Überweg zu nutzen. Ein Fußgängerüberweg würde die Lage entschärfen, eine einfachere Überquerung ermöglichen und das Gefährdungspotential der Kreuzung deutlich entschärfen.



Heute: Mario verlässt sich auf Sie

Mario Nitz benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bürgermeister: Fußgängerüberweg Kreuzung Potsdamerstraße/Neckarstraße Ludwigsfelde”. Jetzt machen Sie Mario und 107 Unterstützer/innen mit.