Seien wir klug und solidarisch – lassen wir uns alle impfen

Seien wir klug und solidarisch – lassen wir uns alle impfen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.
Bei 5.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!
Wir Alle hat diese Petition an Bürgerinnen und Bürger gestartet.

Es darf nicht sein, dass in Österreich Spitäler überfüllt sind, wichtige Operationen verschoben werden und Leute sterben müssen. „Wir Alle“ dürfen nicht von einem wirtschaftlichen & sozialen Einbruch zum nächsten taumeln. Neben der Regierungspolitik, die bisher der Pandemie nicht gewachsen war, und den Impfgegnern und Corona Leugnern, gibt es noch die Mehrheit, die solidarisch agiert und sich impfen lässt.

Neben der Aufforderung zum Impfen ist uns eine Versachlichung der Debatte auf wissenschaftlich fundierter Datenlage über den Umgang mit der Covid-Pandemie wichtig. Statt einer widersprüchlichen Krisenkommunikation mit leeren Ankündigungen, brauchen wir verständliche Kriterien zur Entscheidungsfindung und entsprechende Erklärungen, mehrsprachige Informationen, Eingeständnis von Fehlentscheidungen, und verständlichen Wissenstransfer als Grundlage von Dialogbereitschaft.

Dies wird nicht von selbst geschehen, daher ist es Zeit sich einzumischen, finden wir, Renée Schroeder, Ruth Wodak, Herbert Weltler und Hannes Werthner.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.
Bei 5.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!