Auch die Stadt Köln hat ein K.L.I.M.A.P.R.O.B.L.E.M.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


So, Liebe Leute,

Anscheinend geht es der Stadt Köln noch zu gut und der Klimawandel hat hier anscheinend noch keine großartigen Auswirkungen im Hier und Jetzt ausgelöst. 

Die Stadt Köln mit der Bürgermeisterin, Frau Reker, handeln leider nur sehr langsam was die Thematik des Klimawandels angeht. Verbesserungsvorschläge werden nur langsam umgesetzt und Fahrzeuge der Stadt Köln fahren teilweise unnötigerweise durch sensible, mit Tieren und Kindern gefüllten Grünflächen der Metropole Köln. Dabei handelt es sich nicht nur um Benzinfahrzeuge, sondern auch um Dieselfahrzeuge. Den Mitarbeitern und Beamten der Stadt Köln haben keine andere Wahl und somit düsen sie durch die Grünflächen der Kölner Stadt. 

Ich möchte dazu aufrufen, dass die Stadt Köln ihre gesamten Fahrzeuge - besonders diese, die in den Parks umherfahren müssen, auf E-Fahrzeuge umrüsten bis Dezember 2019!

Wir haben keine Zeit mehr und wir müssen aktiv etwas gegen den Klimawandel tun. Dazu zählt leider nicht nur, sich Greta Thunberg's Reden in den Medien oder auf YouTube anzuschauen. Ja, davon können wir lernen. Aber wir müssen auch handeln!

Wenn ihr auch zum Klimaschutz AKTIV beitragen möchtet, dann unterzeichnet und teilt diese Petition. 

Liebe Deine Stadt & MakeThatChange!

Loriana Valente (LoVa) - Aktivistin.