Recht auf Spaß bei der Arbeit

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Es ist absurd, dass wir einerseits Respekt, Achtsamkeit oder Empathie von den Menschen fordern, aber zugleich einen immer brutaler und egomanischeren Arbeitsmarkt haben, indem die meisten Menschen gnadenlos vernutzt werden. Jeder siebte Suizid geht inzwischen auf Konflikte am ARbeitsplatz zurück. Das ist nicht akzeptabel und auch nicht produktiv. Daher wäre es ein wichtiges Signal, das Recht auf Spaß bei der Arbeit im GG zu verankern und so vor dem Arbeitsgericht einklagbar zu machen. Es würde sich die Arbeitskultur entscheidend und zum Besseren verändern, denn nun wären Respekt, Empathie oder Achtsamkeit keine leeren Werbeikonografien mehr, sondern konkrete Forderungen die auch umgesetzt werden sollten.



Heute: Bernhard verlässt sich auf Sie

Bernhard Horwatitsch benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Auschuss für Arbeit und Soziales: Recht auf Spaß bei der Arbeit”. Jetzt machen Sie Bernhard und 16 Unterstützer/innen mit.