Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Auswärtiges Amt Berlin Minister Guido Westerwelle und an 2 mehr

Außenminister Guido Westerwelle: Korrigieren Sie die Reisewarnung für Ägypten

2.335
Unterstützer/innen auf Change.org

Durch das Abraten nach Ägypten zu reisen, wird dieses Land wirtschaftlich hart getroffen. In den Touristikzentren am Roten Meer herrschte zu keiner Zeit Gefahr durch Unruhen. Selbst in den heißesten Zeiten in Kairo und Alexandria, als die Protestcamps geräumt wurden, war es am Roten Meer ruhig. Durch die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, werden in Ägypten viele Familien ihrer wirtschaftlichen Existenz beraubt. Es wird durch wirtschaftliche Not der Nährboden für eine weiter Destabilisierung von Ägypten geschaffen. Bürgern der Bundesrepublik Deutschland wird es verwehrt, nach abwägen der tatsächlichen Risiken nach Ägypten zu reisen, weil die Flüge gestrichen werde. Erste Hotelschließungen sind bereits erfolgt und die betroffenen Mitarbeiter ihres Lebensunterhaltes beraubt.
Ich fordere aus diesen Gründen die sofortige Rücknahme der Reisewarnung für die Touristikzentren am Roten Meer in Ägypten.

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Auswärtiges Amt Berlin
    Minister Guido Westerwelle
  • TUI-Deutschland
    Kathrin Spichala
  • TUI-Deutschland
    Mario Koepers

    Uwe Müller startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 2.335 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Uwe verlässt sich auf Sie

    Uwe Müller benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Außenminister Guido Westerwelle: Korrigieren Sie die Reisewarnung für Ägypten”. Jetzt machen Sie Uwe und 2.334 Unterstützer/innen mit.