STOPPT TEMELIN – Gefährliche Schweißnähte untersuchen!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Bärbel Ernst
1 year ago
Die Politik hat auf ganzer Linie versagt und dafür lassen sich unsere Staatsdiener auch noch fürstlich belohnen und der Steuerzahler darf auch noch deren Arbeit machen. Eine Schande für ein Land, das immer an 1. Stellen stehen will, Vorbildfunktion haben möchte, anderen den Weg weisen will und sich permanent in die Angelegenheiten anderer Länder einmischt.

Thanks for adding your voice.

Björn Assmann
1 year ago
atomare Sicherheit auf EU Ebene mit höheren Anforderungen verbunden werden muss. Mir ist lieber ein neuer Reaktor, um ganz ehrlich zu sein, als Reaktoren die seit Sowjetzeiten laufen und Zeitbomben sind.

Thanks for adding your voice.

Georg von Nessler
1 year ago
Atomkraft NEIN DANKE

Thanks for adding your voice.

Rainer Scheibe
1 year ago
wegen Tschernobyl gibt es heute noch Einschränkungen und Nachwirkungen. Und Sie nehmen sich das Recht heraus den Rektor in Temelin einfach mal so weiter laufen zu lassen. In Artikel 56 heißt es:

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe. Über allen steht jedoch der Gewinn der Wirtschaft.

Thanks for adding your voice.

Anja Hörig
1 year ago
es uns alle betrifft und wir nur gemeinsam etwas erreichen können. Die Sicherheit muss dringend geprüft werden.

Thanks for adding your voice.

Peter Stein
1 year ago
Es ist dringender denn je die Stimme zu erheben!

Thanks for adding your voice.

Fabian Topfstedt
1 year ago
Ich betroffen bin

Thanks for adding your voice.

Ilka Henrichs
1 year ago
... weil die Gefahr dem Profit u der Lobby übergeordnet werden MUSS. Es geht um Leben u Natur.

Thanks for adding your voice.

Birgitta Schiller
2 years ago
weil Atomkraftwerke im allgemeinen eine große Gefahr darstellen können, aber besonders, wenn es sich um Reaktoren in schlechtem Zustand handelt. Birgitta Schiller

Thanks for adding your voice.

Ellen Brehm
2 years ago
weil die Energiewende nicht mit Erhalt und schon gar nicht mit Ausbau der Atomkraftwerke einhergehen darf